Radfahrer auf der Straße

Neue Führungen des Radverkehrs

BURGWEDEL (r/bs). Der ADFC (Allgemeine Deutsche Fahrrad Club) Burgwedel organisiert am Donnerstag, 16. Februar, 19.00 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstraße 10, Großburgwedel, eine öffentliche Veranstaltung mit dem Thema „Radfahrer auf der Straße - Neue Führungen des Radverkehrs“.
In Burgwedel (und anderen Kommunen) wurden in der letzten Zeit viele Radwege innerorts aufgehoben und in Gehwege umgewandelt, die für Radfahrer freigegeben sind. Insbesondere ist es inzwischen auf fast allen Durchgangsstraßen in Burgwedel erlaubt, auf der Fahrbahn Rad zu fahren.
Fahrrad-Schutzstreifen gibt es auf deutschen Straßen offiziell schon seit 1997. Aber erst seit kurzem wird in Burgwedel überlegt, solche Streifen einzurichten (z.B. auf der Kreisstraße K 117 in der Ortsdurchfahrt Engensen).
Der ADFC Burgwedel möchte über die Gründe und Auswirkungen der neuen Regelungen informieren. Zu der Veranstaltung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Es gibt genügend Zeit für Fragen und Diskussion. Der Eintritt ist frei.