Osterfeuer in Wettmar

In Wettmar wird nur ein symbolisches Feuer entfacht, allerdings haben die Besucher hier den Vorteil in einer trockenen Scheune feiern zu können. (Foto: Ingo Bähre/FFW Wettmar)

Feuerwehr lädt zum Fest „Auf der Horst“

WETTMAR (r/bs). Osterfeuerflair der besonderen Art gibt es nur in Wettmar: Freunde und Bekannte bei einer der ersten Freiluft-Veranstaltungen des Jahres „über den Dächern der Ortschaft“ treffen und das Angebot genießen.
Das ist wiederholt das bewährte Ziel der Organisatoren aus der Ortsfeuerwehr Wettmar für das am „Ostersamstag“, 15. April 2017, anstehende Osterfeuer in Wettmar. Auf Wettmars Anhöhe „Auf der Horst“ nahe der Bockwindmühle befindet sich der Brennplatz, gleich nebenan bietet die zur Verfügung stehende Scheune bei allen Wetterlagen ein gemütliches, trockenes und windfreies Domizil.
So kann jeder Besucher der ortsüblichen Verköstigung fröhnen: Auf der Speisekarte stehen unter anderem Bratwurst, Schinkengriller, Pommes-Frites und Getränke. Die Jugendfeuerwehr wird nach dem Entzünden des Osterfeuers um 19.30 Uhr das Stockbrotbacken auf dem Lagerfeuer anbieten und für süße Abwechslung mit frisch zubereitetem Popcorn sorgen.
Neben diesem soll es auch weitere Schmankerl für die Gäste geben: Der Musikzug der Ortsfeuerwehr wird mit einem Platzkonzert den österlichen Feuerreigen eröffnen. Im weiteren Verlauf des Abends legt der Resident-DJ einige Beats zu, um bei den Besuchern mit den aktuellen Osterhits für beste Stimmung für Tanz und Unterhaltung zu sorgen.
Aus Umweltschutzgründen hat sich die Ortsfeuerwehr Wettmar für das Abbrennen eines symbolischen Osterfeuers entschieden. Beginn der Veranstaltung ist ab 19.00 Uhr, das Entzünden durch die Jugendfeuerwehr ist für 19.30 Uhr geplant.