„Oper goes Christmas“

Die Mezzosopranistin Mareike Morr ist zu Gast bei „Oper goes Christmas“ im Isernhagenhof. (Foto: Mareike Morr)

Weihnachtliches Programm im Isernhagenhof

ISERNHAGEN (r/bs). Es weihnachtet sehr im Isernhagenhof am Samstag, 3. Dezember 2016, 20.00 Uhr, wenn es heißt „Oper goes Christmas“. Ina Yoshikawa (Sopran), Mareike Morr (Mezzosopran), Harrie van der Plas (Tenor) und Tatiana Bergh (Klavier) sind der Einladung von John Pickering gefolgt und präsentieren ein weihnachtliches Programm mit stimmungsvollen Arien aus „Rigoletto“, „L´elisir d´amore“ und „Hänsel und Gretel“, sowie vielen deutschen und internationalen Weihnachtsliedern.
Wie auch bei der beliebten Reihe „Oper am Nachmittag“, die an mehreren Sonntagen im Jahr viele Opern-Fans in die Scheune an der Hauptstraße in Isernhagen FB lockt, ist die Besetzung bei der „Oper goes Christmas“ hochkarätig wie international: Die in Tokio geborene Ina Yoshikawa wurde 2003 Mitglied des Ersten Internationalen Opernstudios am Staatstheater Nürnberg und sang zwei Spielzeiten am Landestheater Linz, bevor sie 2006 an die Staatsoper Hannover wechselte. Hier stand sie bis 2016 auf der Bühne. In der aktuellen Spielzeit ist sie am Staatstheater Nürnberg beschäftigt, gastiert aber auch an vielen anderen deutschen Theatern, in Italien und Japan.
Mareike Morr ist seit 2008 festes Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover und wirkte daneben an einigen Ballhof-Produktionen mit. Auch bei verschiedenen Festivals trat die Mezzosopranistin als Solistin auf.
Der niederländische Tenor Harrie van der Plas war als Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt, am Badischen Staatstheater Karlsruhe und am Staatstheater am Gärtnerplatz in München beschäftigt. Außerdem führten ihn Gastengagements in viele deutsche Städte und ins europäische Ausland.
Den Orchesterpart übernimmt an diesem Abend die Pianistin Tatiana Bergh. Sie ist seit 2002 als Korrepetitorin in der Gesangsabteilung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover tätig. Seit 2005 ist sie festes Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover. Daneben konzertiert die Pianistin regelmäßig in der Schweiz, in Russland, Norwegen und Spanien.
John Pickering, pensionierter Tenor und Initiator der Opernreihe des Isernhagenhof Kulturvereins, wird auch an diesem Abend nicht nur durch das Programm führen, sondern gemeinsam mit seinen Kolleginnen und seinem Kollegen das Publikum auf die Weihnachtszeit einstimmen.
Karten zum Preis von 20 Euro, ermäßigt 14 Euro können unter 05139-894986 oder info@isernhagenhof.de vorbestellt werden, sind im Büro des Isernhagenhof Kulturvereins, beim TUI ReiseCenter Altwarmbüchen, bei C. Böhnert Burgwedel und Isernhagen HB sowie an der Abendkasse erhältlich.