Open-Air-Gottesdienst zum Abschluss der „Diakonie-Woche“

Premiere: Die Big Band des Gymnasiums Großburgwedel, hier bei der Abi-Feier 2011, wird den Open-Air-Gottesdienst auf dem Alten Markt musikalisch begleiten. (Foto: Birgit Schröder)

… und wunderbarer Auftakt des traditionellen IGK-Stadtfestes

GROSSBURGWEDEL (bs). Vom 2. bis 9. September wird auch im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen die „Woche der Diakonie“ gefeiert. Mit zwei Veranstaltungen präsentiert sich die Diakonie Hannover-Land, die in diesem Jahr ihr Zehnjähriges feiert, in Großburgwedel.
Im St. Petri-Gemeindehaus, Küstergang, wird am Mittwoch, 5. September um 18.00 Uhr der in Cannes ausgezeichnete Film „Halt auf freier Strecke“ gezeigt und zum Abschluss gibt es einen Diakonie-Gottesdienst am Sonntag, 9. September unter freiem Himmel auf dem Alten Markt. Der gemeinsame Gottesdienst der ev.-luth. St. Petri-Kirchengemeinde Burgwedel und der Pestalozzi-Stiftung mit Pastor Andreas Böger und Pastor Fitschen steht unter dem Motto „Leben im Alter“. Musikalisch begleitet, und das kommt nicht alle Tage vor, wird der Gottesdienst von der Big Band des Gymnasiums Großburgwedel.
„Wir freuen uns ganz riesig und hoffen nun auf gutes Wetter, damit auch alles klappt“, so IGK-Chef Karlheinz Schridde begeistert, „ein Open-Air-Gottesdienst ist eine wunderschöne Einstimmung auf das Stadtfest“. Wegen des Varieté-Abends am Samstag vor dem Stadtfest sei der Alte Markt bereits perfekt ausgestattet mit Bühne, Bänken und Stühlen. Darüber hinaus sei die Big Band des Gymnasiums bereits für den Frühschoppen, der gegen 11.15 Uhr beginnen wird, engagiert worden. Nun gab es nur noch die Frage, ob die Big Band auch Kirchenlieder spielen kann. Es waren noch einige Telefonate nötig, aber die Zusammenarbeit habe prima geklappt, so Schridde. Als dann die Big Band signalisierte „Kirchenlieder – kein Problem“, war die Freude auf allen Seiten groß. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, dann steht einem gelungenen Festsonntag nichts mehr im Wege.
Insgesamt 110 Anmeldungen konnte IGK-Chef Schridde für das Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag entgegennehmen. „Das ist ein Rekord“, bilanzierte Schridde. Von 12.00 bis 17.00 Uhr laden Großburgwedels Fachgeschäfte mit zahlreichen Rabattaktionen und Sonderverkäufen zum Shoppen ein. Dazu gibt es Musik in allen Straßen rund ums Zentrum, Sport- und Tanzdarbietungen, Kleinkunst, Kinderspaß und natürlich zahlreiche Stände mit deftigen und süßen Leckereien und vieles andere mehr.