Nun fehlen dem MontagsChor Burgwedel nur noch ein paar Bässe …

André Hammerschmied ist Chorleiter des MontagsChores Burgwedel. (Foto: MontagsChor Burgwedel)
Burgwedel: Gemeindehaus St. Paulus |

"Der Trend geht zum Zweitchor"

BURGWEDEL (r/kl). Der MontagsChor Burgwedel hatte im Januar einen augenzwinkernden Aufruf an alle chorinteressierte Herren gestartet, um die Besetzung der Tenor- und Bassstimmen zu verstärken.
„Wir freuen uns über den tollen Erfolg unserer Presse- und Flyerkampagne. Drei neue Tenöre haben zu uns gefunden!“, berichten die Chorverantwortlichen. „Nun wäre es doch gelacht, wenn wir das mit den Bässen nicht auch noch hinbekommen. Der Trend geht bei den Männern doch sowieso zum ‚Zweitchor‘, oder …?!“
Der im Frühjahr 2016 gegründete MontagsChor Burgwedel - unter der professionellen musikalischen Leitung von André Hammerschmied - hat sich einem breit gefächerten Repertoire verschrieben, das von Klassik bis Pop und quer durch die zeitlichen Epochen reicht. Die Mitglieder schätzen diese Vielfalt und sind außerdem von den regelmäßig stattfindenden Workshops begeistert, in denen unter erfahrener Anleitung an der stimmlichen Entwicklung des Chors gefeilt wird. 
Wer nun als Bass - oder auch Tenor - Lust bekommen hat mitzusingen, ist herzlich eingeladen, montags von 19.30 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus St. Paulus, Mennegarten 2, Großburgwedel dabei zu sein. Chorerfahrene Sängerinnen sind ebenfalls willkommen. Weitere Informationen gibt es gern per E-Mail-Anfrage an info@montagschor-burgwedel.de oder telefonisch unter (0170) 95 62 600.