Neuwarmbüchener Dorffest: Festumzug am Samstag

Fantasievolle Festwagen gibt es am Samstag, 11. August, in Neuwarmbüchen zu bewundern. (Foto: Svenja Steinseifer/Archiv)

Geschmückte Festwagen ziehen ab 14.30 Uhr durch den Ort

NEUWARMBÜCHEN (r/bs). Mit einem bunten Programm laden die Neuwarmbüchner von Freitag, 10. August bis Sonntag, 12. August, zum großen Dorffest, welches von den Vereinen des Ortes organisiert wird. Der diesjährige Festumzug findet am Samstag statt und startet um 14.30 Uhr vom Festplatz, Rothenfeld, aus.
Das Fest startet pünktlich um 18.05 Uhr mit dem Empfang des Ortsrates am Haus der Begegnung, Immenzaun 13. Von dort ziehen die ortsansässigen Vereine und Verbände gemeinsam mit dem Ortsrat Richtung Festplatz, wo das große Büfett um 19.15 Uhr eröffnet wird. Auch in diesem Jahr gilt wieder die familienfreundliche Regelung, dass alle Eltern, die am Büfett teilnehmen, Gratis-Chips für das Kinderkarussell erhalten. Kinder unter 10 Jahren können für den halben Preis verköstigt werden.
Nach dem gemeinsamen Essen findet um 20.45 Uhr die Proklamation der Schützenkönige statt. Königsehren haben in diesem Jahr errungen: Schützenkönigin Christiane Hinze, Bester Herr Engelbert Kopowski, Bürgerkönig Thomas Schopf, Jugendkönigin Alicia Walter und Lichtpunkt-Kinderkönig Arne Hildebrandt.
Anschließend unterhält die Tanzsparte des FCN mit einer Showeinlage die Gäste und ab 21.30 Uhr heißt es bei freiem Eintritt „Zeltpower“ für Jung und Alt.
Der große Festumzug durch die Straßen von Neuwarmbüchen startet am Samstag 11. August, mit viel Musik zur gewohnten Zeit um 14.30 Uhr ab Festplatz Neuwarmbüchen. Das bunte Treiben wird auf dem Festplatz gegen 16.00 Uhr zurück erwartet, dann geht der Spaß im großen Festzelt weiter. Ab 20.00 Uhr wird nahtlos in die Disco-Night übergegangen.
Der Sonntag beginnt mit dem Zeltgottesdienst um 10.30 Uhr. Für alle Verkaterten des Vor-abends wird ab 11.30 Uhr das Katerfrühstück zum Preis von 9 Euro serviert. Ab 13.30 Uhr werden im Dorf die Königsscheiben angenagelt.
Um 15.00 Uhr wird wieder zur Kaffeetafel geladen, die musikalisch von der Kapelle „Wenn die Musik kommt“ begleitet wird. Für alle Familien findet parallel dazu wieder eine „Happy Hour“ auf dem Festplatz zwischen 15.00 und 17.00 Uhr statt, d.h. in dieser Zeit werden die Preise bei den Fahrgeschäften und den Aktionsbuden halbiert. Zusätzlich werden für den Nachwuchs Kinderschminken, Ponyreiten und ein Voltigier-Schnupperkurs angeboten. Gegen 16.30 Uhr werden erneut die Schützen auf dem Festplatz aufmarschieren und damit den Ausklang im Festzelt einläuten.
Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei. Das Fest wird wie immer von zahlreichen Schaustellern und Fahrgeschäften begleitet, die zum Mitmachen und Spaß haben einladen.
Essensmarken für das Büfett sind bis zum 6. August bei allen Vereinsvorsitzenden, im Kiosk Kurze Straße, in der Gaststätte Lange und der Gaststätte Lahmann erhältlich.