Neujahrskonzert der Musikschule

Das Jugenstreichorchester der Musikschule Isernhagen & Burgwedel wird beim Neujahrskonzert einen Querschnitt seiner musikalischen Arbeit präsentieren. (Foto: Sandra Iffland)

Vier Ensembles zeigen Querschnitt ihrer musikalischen Arbeit

ISERNHAGEN (r/bs). Das Jahr 2017 beginnt die Musikschule Isernhagen & Burgwedel mit einem Neujahrskonzert am Sonntag, 15. Januar 2017 um 11.30 Uhr in der Scheune des Isernhagenhofes.
Vier Ensembles werden einen Querschnitt ihrer musikalischen Arbeit zeigen. Im Anschluss wird, wie auch in den Vorjahren üblich, bei einem Getränk Gelegenheit zur Begegnung und zum Gespräch sein. Zu diesem kleinen Empfang sind neben den Mitwirkenden und ihren Angehörigen alle Freunde der Musikschule herzlich eingeladen.
Druckfrisch wird bei diesem Konzert die Musikschulzeitung 2017 präsentiert, die mit vielen Bildern und zahlreichen Artikeln die „Highlights“ aus dem Jahr 2016 noch einmal Revue passieren lässt. Am Ende der Zeitung befindet sich der Veranstaltungsplan für 2017, der wiederum zu vielen Konzerten der Musikschule einlädt.
Mitwirkende im Neujahrskonzert sind das Jugendstreichorchester, erweitert mit Bläsern und Schlagzeug, das Jugendblasorchester, ein Kammermusikensemble und das Orchestrino al gusto (Erwachsenenorchester).
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Sitzplätze sollten aber unbedingt unter der Tel.-Nr.: 05139-4088 oder unter msib-schulleitung@web.de reserviert werden.