Neues Bündnis für IGS Isernhagen/Burgwedel

Der Vorstand des neue gegründeten Vereins „Bündnis für IGS Isernhagen/Burgwedel“ (v.l.): Christiane Scheunemann, Ilke Uhlenbusch, Katrin Kaiser und Rüdiger Hinrichs. (Foto: Uhlenbusch)

Ilke Uhlenbusch neue Vorsitzende

BURGWEDEL/ISERNHAGEN (r/bs). Am 17. Juli wurde mit vielen neuen Interessenten der Verein „Bündnis für IGS Isernhagen/Burgwedel e.V.“ im TSV Vereinsheim in Isernhagen HB gegründet.
Der Verein mit dem neu gewählten Vorstand: Ilke Uhlenbusch (1. Vorsitzende), Rüdiger Hinrichs (2. Vorsitzender), Katrin Kaiser (Kassenwart) und Christiane Scheunemann (Schriftführerin) setzt sich zunächst primär für die Durchführung der Befragung der Grundschuleltern in Isernhagen und Burgwedel ein, um das tatsächliche Interesse auf Einführung einer IGS gemäß § 106 Nds. Schulgesetz zu ermitteln. Nach den Sommerferien sollen die Eltern umfassend informiert werden und die teilweise noch zögernden Ratsmitglieder und die Verwaltungen überzeugt werden.
Der Verein freut sich über zahlreiche weitere Sympathisanten, die den Verein aktiv oder passiv unterstützen möchten. In den nächsten Tagen wird auf der Homepage des Vereins www.igs-isernhagen.de die Beitrittserklärung hinterlegt. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 6 Euro pro Jahr.