Neues Angebot im Bereich Prävention und Rehabilitation

Pilates wird in der TS Großburgwedel angeboten

BURGWEDEL (r/jk). Über zehn verschiedene Übungsangebote bietet die Turnerschaft Großburgwedel (TSG) ihren Mitgliedern bereits in der Abteilung Prävention und Rehabilitation. Ab dem 30. April wird das breit gefächerte Angebot, das von Yoga über Funktionstraining bis hin zu QiGong reicht, um ein neues Angebot aus dem Bereich Pilates erweitert.
Jeweils donnerstags von 18.00 bis 18.45 Uhr können Mitglieder der TSG unter der Leitung von Anja Wendel ihr „Powerhouse“ in der Sporthalle der Seniorenbegegnungsstätte aktivieren. Die Übungsleiterin, die mit der Trainer B Lizenz ausgestattet ist, begeistert die Mitglieder bereits seit über zwei Jahren in ihren Übungsstunden im Bereich Funktions- und Wirbelsäulengymnastik, die auch weiterhin im Anschluss an das neue Angebot von stattfinden.
Pilates, das auf einem über 100 Jahre alten Trainingskonzept basiert, ist ein sanftes und dennoch sehr effizientes Körpertraining und deshalb für jeden Menschen, unabhängig von Alter und individuellem Fitnesszustand geeignet. Zentrales Thema einer jeden Pilates-Übung ist die Stärkung und das Trainieren der feinen und tiefliegenden Muskeln – im Besonderen der Rumpfmuskulatur – der Körpermitte, das der Erfinder Joseph Hubertus Pilates als „Powerhouse“ benannte.
Damit gemeint sind die tief im verborgenen liegenden Becken-, Bauch- und Rückenmuskeln, deren regelmäßiges und gezieltes Training unter anderem für eine gesunde und aufrechte Körperhaltung sorgen und die Bewegungen insgesamt geschmeidiger und leichter werden lassen. Durch das Einbeziehen der richtigen Atmung, durch die fließenden und bewussten Übungen stärken die Teilnehmer ihr Nervensystem und können zudem aktiv entspannen.
Weitere Informationen sind bei der TSG-Geschäftsstelle unter Telefon: 05139 - 34 90 oder per E-Mail an mail@tsg-info.de anzufragen.