Neuer Pflegeeinsatz des NABU

BURGWEDEL (bs). Der NABU Burgwedel und Isernhagen ruft seine Mitglieder und Freunde zu einem neuen Arbeitseinsatz am 4. Februar auf. Der Arbeitsort ist vom Wetter abhängig. Bei Frostwetter soll der tragfähige Boden im Trunnenmoor genutzt werden, um Holz zu schlagen und zu transportieren. Aber auch auf den anderen Vereinsgrundstücken stehen Arbeiten an. Über den Einsatzort wird - nach den Erfahrungen des vergangenen Wochenendes - wohl erst am Samstag entschieden. Auskünfte erteilt Horst Hagenberg unter Tel. 05139 / 893865.
Treffen ist um 9.00 Uhr auf dem Domfrontplatz in Großburgwedel. Von dort geht es mit dem Pkw weiter. Der Pflegeeinsatz wird spätestens um 13.00 Uhr beendet. Gäste sind herzlich willkommen.