Neue Bücher und Papierkunst

GROSSBURGWEDEL (bs). Bücher, Blätter, Papier … der beginnende Herbst lädt zu beschaulichen Lesestunden ein. Während draußen die Blätter fallen, blättern sich Lesende Seite um Seite durch unterhaltsame oder spannende Romane und lassen sich in andere Zeiten und Welten versetzen.
Die beiden Buchhändlerinnen Astrid Henning und Andrea Westerkamp sind dabei gerne behilflich. Sie präsentieren am heutigen Mittwoch, dem 1. November 2017, um 19.30 Uhr ihre persönliche Auswahl interessanter Bücher für den „LESEherbst“ im Amtshof.
Die beiden Damen waren bereits in den letzten Jahren zu Gast und überzeugten ihre Zuhörer*innen mit ihrer Buchauswahl und besonders mit ihrer humorvollen und lebhaften Präsentation. Wer einen Blick in das eine oder andere Buch werfen möchte, ist am Büchertisch der Buchhandlung Böhnert gut aufgehoben.
Papier ist auch das Arbeitsmittel von Christina Lorenz. In ihrer Papierwerkstatt in Burgdorf entstehen liebevolle und feine Papierarbeiten – ob mit Stempel-, Embossing- und Quilling-Techniken oder handgedruckt mit historischen Drucktiegel. Sie bereichert den Bücher-Abend mit einer Ausstellung kunstvoller Grußkarten, Lesezeichen, Notizhefte und Kaminholz-Schachteln.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Böhnert und der Bücherei Großburgedel zu 8 Euro, ermäßigt 5 Euro erhältlich und an der Abendkasse. Einlass ist um 19.00 Uhr.