Neuapostolische Gemeinde lädt zum Konzert mit den „Orloff-Kosaken“

Wann? 05.02.2010 20:00 Uhr

Peter Orloff vermittelt mit seinen Schwarzmeer Kosaken die immer währende Sehnsucht nach dem fernen Russland, wehmütig und mitreißend zugleich. (Foto: Schwarzmeer-Kosaken-Chor)
Neuapostolische Gemeinde lädt zum Konzert mit den „Orloff-Kosaken“
Schwarzmeer Kosaken-Chor mit Peter Orloff gastiert am 5. Februar 2010 in Großburgwedel
Großburgwedel (bs). Am Freitag, 5. Februar 2010 findet in der Aula des Gymnasiums Großburgwedel, Auf der Ramhorst 1, ein festliches Konzert mit Peter Orloff und dem Schwarzmeer-Kosaken-Chor statt. Die Neuapostolische Kirchengemeinde Burgwedel will damit einen besonderen Beitrag zum gesellschaftlichen Jahresablauf der Stadt Burgwedel leisten. Beginn des Konzertes ist um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.
Durch persönliche Kontakte der Neuapostolischen Gemeinde ist es gelungen, den berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chor unter Leitung und Mitwirkung von Peter Orloff im Rahmen einer großen Tournee wieder nach Großburgwedel zu holen.
Mit Liedern wie „Abendglocken“, „Schwarze Augen“, „Kalinka“ oder dem „Wolgalied“ werden Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor am Freitag, 5. Februar 2010, eine Auswahl ihrer schönsten Lieder singen, zu denen neben Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen Musikliteratur - wie „Das einsame Glöckchen“, „Die zwölf Räuber“ oder „Ich bete an die Macht der Liebe“ auch internationale Welterfolge gehören – wie der berühmte „Gefangenenchor“ aus der Oper Nabucco.
In Burgwedel ist der Schwarzmeer Kosaken-Chor letztmalig im November 2007 in der ausverkauften Aula des Gymnasiums aufgetreten. Damals war es der Männergesangverein Concordia Burgwedel, der die Kosaken verpflichtet und mit dem Chor sein 145-jähriges Bestehen gefeiert hat. Mit dabei war auch der Gemeindechor der Neuapostolischen Gemeinde Großburgwedel, der unter anderem gemeinsam mit den Concorden den „Gefangenenchor von Nabucco“ vorgetragen hat.
Ein Projektchor aus Sängern der Neuapostolischen Gemeinden Burgwedel, Ehlershausen und Schwarmstedt wird gemeinsam mit den Kosaken singen und auch eigene Lieder aus seinem Repertoire vortragen.
Kartenbestellungen nimmt ab sofort Dietmar Piefrement unter Telefon (05139) 893964 entgegen. Im Internet können die Karten ab sofort unter www.nak-burgwedel.de/ Schwarzmeer-Kosaken.html bestellt werden.
Ab dem 4. Januar 2010 sind Karten auch in Großburgwedel bei Arko (R. Kühn, Von-Alten-Straße 12) und der Buchhandlung C. Böhnert (Im Mitteldorf) zum Preis von 18 Euro (zzgl. 2 Euro für Platzreservierung) im Vorverkauf erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 20 Euro.