NABU will artenreiche Grünflächen fördern

Vortrag von Dr. W. Bleeker am 4. März

ISERNHAGEN/BURGWEDEL (r/jk). Einen Vortrag „Erhaltung und Entwicklung artenreicher Grünlandflächen in Niedersachsen“ hält Dr. W. Bleeker auf Einladung des NABU Burgwedel und Isernhagen am Freitag, 4. März, in der Begegnungsstätte Isernhagen HB, Hauptstr. 68a (neben dem Isernhagenhof). Der Vortrag beginnt um 19 Uhr. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen, allerdings müssen sie einen Obolus von 3 Euro entrichten.
Dr. Bleeker ist Diplombiologe und hat sich der Botanik zugewandt. Er arbeitet bei einem Saatgutunternehmen und berät den NABU-Landesverband bei der Entwicklung artenreicher Grünlandflächen. Er weiß, welche Blumen und andere Wildkräuter auf den jeweiligen Standorten gedeihen und welchen Wildbienen, anderen Insekten und Wildtieren sie Nahrung bieten. Er gibt auch Tipps zur Saatgutgewinnung und Ansaat. Der NABU Burgwedel und Isernhagen entwickelt und pflegt seine Flächen in der Isernhägener Feldmark und im Hastbruch nach seinen Empfehlungen.