NABU-Vortrag über Amphibien

ISERNHAGEN (bs). Man sieht sie selten, aber es gibt sie auch in unserer Umgebung: Kreuzottern und Moorfrösche. Richard Podloucky kennt sie und alle anderen Frösche, Kröten, Molche, Eidechsen und Schlangen unserer Region und weiß, wo und wie sie noch zu finden sind. Er berichtet mit schönen Bildern über diese wildlebenden Tiere vor unserer Haustür in einem Vortrag des NABU am Freitag, 9. Januar 2015. Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr und findet in der Begegnungsstätte in Isernhagen FB (neben dem Isernhagenhof) statt.
NABU-Mitglieder sind vom Eintrittsgeld von 3 Euro befreit.