NABU-Fahrradtour in den Hastbruch

Blick auf die größte Grünlandfläche der Region

BURGWEDEL (r/bs). Der Hastbruch ist die größte Grünlandfläche in der Region Hannover. Sie wird landwirtschaftlich genutzt, bietet aber trotzdem einigen selten gewordenen Vögeln einen guten Lebensraum.
Um ihnen diesen Lebensraum zu sichern, haben sich viele Landwirte in Verträgen mit der Naturschutzbehörde zur naturfreundlichen Bewirtschaftung ihrer Flächen verpflichtet. Armin Eckert vom NABU Burgwedel und Isernhagen führt am Sonntag, 9. Juni, auf einer Radtour durch dieses Gebiet und verweist dabei auf viele Besonderheiten dieses Bereiches.
Die etwa 30 km lange Radtour startet um 9.00 Uhr auf dem Domfront-Platz in Großburgwedel und endet voraussichtlich um 15.00 Uhr, eine Picknickpause (Eigenverpflegung) ist vorgesehen. Auf dem Rückweg führt die Tour auch über Fuhrberg, wo auf einem Reiterhof viele Rauch- und Mehlschwalben in ihren Nestern zu beobachten sind und ferner eine Einkehr in der Spargelwirtschaft möglich ist. Für NABU-Mitglieder ist die Teilnahme an der Radtour kostenlos, von anderen wird ein Gästebeitrag von 3 Euro erhoben.