NABU-Einsatz im Trunnenmoor

BURGWEDEL/ISERNHAGEN (bs). Am 29. Februar ist Saisonschluss für Pflegearbeiten in der Natur. Alle Pflegearbeiten im Moor müssen bis dahin erledigt sein. Der NABU Burgwedel und Isernhagen ist nicht fertig geworden und ruft deshalb seine Mitglieder und Freunde zum letzten Pflegeeinsatz in dieser Saison ins Naturschutzgebiet Trunnenmoor.
Junger Stockausschlag und Gehölzanflug soll beseitigt werden. Es wird mit Astschere und Handsäge gearbeitet, die der NABU vorhält. Die Motorsäge bleibt zu Haus. Als Arbeitskleidung werden Gummistiefel und Arbeitshandschuhe empfohlen. In der Pause gibt es einen Imbiss. Treffpunkt ist am Samstag, 20. Februar, um 9.00 Uhr auf dem Domfrontplatz, von dort geht es mit dem PKW weiter. Der Pflegeeinsatz ist bis 13.00 Uhr beendet.