Musikzug Kleinburgwedel lädt zum kleinen Konzert

Vorbereitung auf das große Fest zum Feuerwehrjubiläums

KLEINBURGWEDEL (r/bs). Auch der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Kleinburgwedel bereitet sich auf das bevorstehende Feuerwehrjubiläum vor.
Nicht nur das Kommando und die Gruppen der Feuerwehr Kleinburgwedel sehen voller Erwartung den Veranstaltungen zum 125-jährigen Jubiläum der Ortsfeuerwehr Kleinburgwedel entgegen.
Auch die Musiker um ihre Musikzugführerin, Anke Wöhler-Saupe, sind sich den Herausforderungen bewusst und bereiten sich gezielt auf die musikalischen Einsätze anlässlich des Jubiläumswochenendes im September vor. Schließlich möchte man an der ersten Großveranstaltung nach der Neuaufstellung und Umstrukturierung des Musikzuges bei allen Gästen und Besuchern einen guten Eindruck hinterlassen.
Dazu wird der Musikzug Kleinburgwedel, in Kooperation mit dem Musikzug Engensen, am letzten Augustwochenende ein Probenwochenende durchführen. In gut 10 Übungseinheiten und einem einstündigen Abschlußkonzert gilt es dann zu zeigen, dass auch ein kleiner Musikzug gute, schwungvolle Musik auf die Bühne bringen kann. So soll dann das Konzert unter dem Titel "beschwingte Melodien" in lockerer und kameradschaftlicher Atmosphäre das Probenwochenende beschließen.
Das Konzert findet am Sonntag, 28. August 2016, um 15.15 Uhr im Saal des Seniorenpflegeheims "Lindenriek" statt und wird den dortigen Bewohnern und natürlich allen interessierten Einwohnern Kleinburgwedels sowie Gästen einen schönen Nachmittag bescheren. Der Eintritt ist frei. Gern gesehene Spenden sollen für die weitere musikalische Ausbildung verwendet werden. Weitere Informationen unter: www.musikzug-ffw-kleinburgwedel.de.