Musikalische Raritäten mit Flöte und Harfe

Die Flötistin Christina Fassbender und der Harfenist Volker Sellmann präsentieren im Rahmen des Kulturellen Herbstes am 23. Oktober im Amtshof das Programm „Nunaces“. (Foto: Sellmann/Fassbender)

Duo-Programm „Nuances“ im Burgwedeler Amtshof

BURGWEDEL (r/bs). Die Kombination Flöte und Harfe ist spätestens seit Mozart per se schon ein „Klassiker“ und besticht durch die ihr eigene Klangschönheit.
Die Flötistin Christina Fassbender und der Harfenist Volker Sellmann haben sich vor fünf Jahren zu einem Duo zusammengefunden und verzaubern seither mit harmonisch zusammengestellten Programmen ihre Zuhörer.
„Nuances“ heißt das elegante, auf Frankreich bezogene Duo-Programm, welches die zwei Musiker am Mittwoch, 23. Oktober im Amtshof, Auf dem Amtshof 8 in Burgwedel, spielen werden. Benannt ist es nach einer zeitgenössischen, selten gespielten Komposition von Marc Berthomieu. Darüber hinaus sind neben dieser und weiterer musikalischer Raritäten auch bekannte Kompositionen von Bach, Ravel und Saint-Saens zu hören.
Karten im Vorverkauf sind ab sofort für 15 Euro bzw. ermäßigt 8 Euro in der Buchhandlung C. Böhnert erhältlich. Die Abendkasse im Amtshof öffnet um 19.30 Uhr. Konzertbeginn ist 20.00 Uhr.