Multivisionsvorführung „Naturparadies Dümmer"

Eine Multivisionsschau mit dem Titel „Naturparadies Dümmer“ präsentieren die Naturfilmer Ulrike Hügel und Uwe Gohlke am 24. Oktober in Voltmers Hof. (Foto: www.Hügel-und-Gohlke.de)

Vogelbeobachter zeigen eindrucksvolle Filmaufnahmen

ISERNHAGEN (r/bs). Die Naturfilmer Ulrike Hügel und Uwe Gohlke laden am Samstag, 24. Oktober, zu ihrer Multivisionsvorführung "Naturparadies Dümmer" ein. Den Zuschauern werden eindrucksvolle Filmaufnahmen präsentiert zusammen mit vielen Tipps für eigene Beobachtungen in diesem Naturparadies.
Über mehrere Jahre und zu unterschiedlichen Jahreszeiten haben die beiden begeisterten Vogelbeobachter dieses wichtige Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet rings um den Flachwassersee Dümmer besucht.
Mit eindrucksvollen Aufnahmen haben sie dabei das Vogelleben am See, in den angrenzenden Feuchtwiesen, Kleingewässern, Bruchwäldern und Schilfgürteln dokumentiert.
Neben den im Herbst zu ihren Winterquartieren ziehenden und am Dümmer rastenden Kranichen wird der zweitgrößte See Niedersachsens im Winter von Graugänsen, Saatgänsen und Blässgänsen besucht. Im Frühling kommen die Störche zurück zu ihren Nestern.
Zugvögel rasten in der Dümmerniederung und stärken sich für den Weiterflug. Kampfläufer nutzen den Schutz der Feuchtwiesen für spektakuläre Balzrituale, während nebenan seltene Vogelarten wie Kiebitz, Bekassine und Uferschnepfe brüten.
Ulrike Hügel und Uwe Gohlke stehen nach der Vorführung gerne für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 24.10.2015, Voltmers Hof, Burgwedeler Str. 143, 30916 Isernhagen HB. Beginn ist um 19.00 Uhr, Einlass 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 6 Euro. Reservierung unter E-Mai  augenblicke@Huegel-und-Gohlke.de oder Tel. 05177 5063 624.