„Moonlight-Shopping“ in der Astrid-Lindgren-Grundschule

Das vielfältige Angebot des Basarkreises Burgdorf-Weststadt lockte zahlreiche Kundschaft in die Astrid-Lindgren-Grundschule. (Foto: Georg Bosse)

Basarkreis Burgdorf-Weststadt unterstützte Flüchtlingsfamilien

BURGDORF (gb). In Kooperation mit dem Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus (BMGH) haben am vergangenen Freitagabend 19 Ehrenamtliche des Basarkreises Burgdorf-Weststadt einmal mehr ihr „Moonlight-Shopping“ mit Mutter & Kind-Basar im Eingangsbereich der Astrid-Lindgren-Grundschule (Lippoldstraße) auf die Beine gestellt.
Wie üblich, wurden auch dieses Mal gut erhaltene Baby- und Kinderbekleidung sowie Spielsachen und andere Nützlichkeiten sowohl im Kommissions- als auch im Direktverkauf angeboten.
Als gemeinnützigen Verwendungszweck für die Verkaufseinnahmen hatten sich die fleißigen Organisatoren/innen eine Gutschein-Aktion für Burgdorfer Flüchtlingsfamilien ausgedacht. Silvia Rodriguez-Vega vom Basarkreis hatte sich am Haupteingang positioniert, ging auf die möglichen Empfänger zu, notierte sich ihre Namen und drückte ihnen dann lächelnd die vorbereiteten Gutscheine in Höhe von jeweils 50 Euro/Familie in die Hand. So bekamen die Bezieher die Möglichkeit, direkt mit ihrem Coupon im Basarbereich Shoppen zu gehen. Eine gute Gelegenheit, sich notwendige Sachen zu besorgen, für die vielleicht kein Geld übrig wäre, so Silvia Rodriguez-Vega.