Mitgliederversammlung des Bürgerforums

WETTMAR (r/bs). Am Donnerstag, 15. März 2012 um 19.00 Uhr wird das Bürgerforum Burgwedel e.V. seine ordentliche Mitgliederversammlung durchführen und einen Rückblick auf das vergangene Jahr tätigen.
Unmittelbar im Anschluß an die Mitgliederversammlung wird Herr Dipl.-Ing. Roland Sellien von der Studiengruppe Nahverkehr in Braunschweig einen Vortrag zum Thema „Sinnvollere Lösungen zur Verbesserung des Schienenverkehrs in Norddeutschland - eine Betrachtung aus verschiedenen Blickwinkeln“ halten. Dipl.-Ing. Roland Sellien ist Verkehrswissenschaftler und Mitglied der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft DVWG. Er ist freiberuflicher Verkehrsplaner und anerkannter Experte für Verkehrsfragen der Bahn. Er hat sich im Auftrag des VCD Verkehrsclub Deutschland e.V. schon seit langer Zeit mit Fragen des Hafenhinterlandverkehrs und in diesem Zusammenhang auch mit der in Rede stehenden Y-Trasse beschäftigt.
Anschließend wird es genügend Zeit für die Beantwortung von Fragen geben und das Bürgerforum hofft auf einen regen Austausch von Informationen und Meinungen.
Seit der Berichterstattung kurz vor den Kommunalwahlen letzten Jahres über Verzögerungen bei der Y-Trasse bzw. einen eventuellen Planungsstopp, beobachtet der Vorstand des Bürgerforums ein nachlassendes Interesse an diesem Thema bei etlichen Burgwedelern.
Das Bürgerforum weist ausdrücklich darauf hin, dass bis zum jetzigen Zeitpunkt kein Ausstieg aus dem Trassen-Projekt beschlossen ist, sondern lediglich die Prüfung von weiteren Möglichkeiten durch die Bahn zugesagt worden ist. Bis die Prüfungen abgeschlossen seien, seien die weiteren Planungs- und Genehmigungsaktivitäten der Bahn laut dem Vorsitzenden des Vorstands Rüdiger Grube „auf Eis gelegt“.
Trotz dieser Änderung der Position der Deutschen Bahn AG weisen jüngste Äußerungen des Niedersächsischen Verkehrsministers Jörg Bode nach wie vor deutlich auf ein Festhalten von Teilen der Politik am Projekt hin.