Mit Ponys durch die Osterferien

Zum Programm gehören auch Ponyspaziergänge in die Umgebung. (Foto: Kathleen Tropberger/Go easy)
OLDHORST (r/bs). Auch in diesem Jahr bietet der Westernreitverein Go easy e.V. in Oldhorst die beliebte Ferienaktion auf dem Reiterhof an. Vom 19. bis 23. März 2018 dreht sich vormittags auf dem Gelände des Reitvereins alles um Ponys, Bauernhof, Schulgarten und Basteleien für Frühling und Ostern.
Die Ferienkinder erwartet ein bunter Mix aus Aktivitäten, Spaß und natürlich viel frischer Luft. Gemeinsam wird erkundet, was alles zum Hofalltag gehört: das Füttern der Tiere, Pferdepflege und natürliche Ponyspaziergänge in die Umgebung. Bauernhof und Schulgarten zum Anfassen – das heißt Hund, Schafe und Hühner hautnah erleben – sind ein weiteres Highlight, das die Ferientage mit viel Abwechslung füllt.
Und spätestens wenn es auf Streifzüge in den Wald geht, um Bastel- und Baumaterial zu beschaffen, schlägt so manches Handwerkerherz bei den Kindern höher. Meist ist der Vormittag viel zu schnell vorbei und noch so viele Dinge zum Erleben offen, wenn es um 13.00 Uhr heimwärts geht.
Die Anmeldung zur Ferienaktion bei Go easy läuft über den Ferienpass der Stadt Burgwedel und ist ab sofort möglich. Um eine gute Betreuung der Ferienkinder zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 15 Kinder beschränkt.
Über den Go easy Westernreitverein e.V.: Go easy widmet sich schwerpunktmäßig der Kinder- und Jugendarbeit und vermittelt das kameradschaftliche Miteinander von Pferd und Reiter. Hier geht es nicht nur um das Erlernen des Westernreitens, sondern in erster Linie um den freundschaftlichen Umgang mit dem Partner Pferd.
Pferde und Ponys werden in Offenstallhaltung in kleinen Herden gehalten und genießen ganzjährigen Weidegang. Die Mitglieder von Go easy erleben somit Tag für Tag nicht nur entspannte Tiere, sondern können ihre Vierbeiner auch im natürlichen