MGV stellt Singbetrieb des Kinderchores vorläufig ein

Der MGV-Vorsitzende Andreas Reiche mit Günter Dreblow, Ulrike Bigalke und Jürgen Sladeczek (v.l.n.r.). (Foto: MGV Germania Wettmar)

Hauptversammlung des MGV Germania mit Vorstandswahlen

WETTMAR (r/bs). Mit den Berichten über die vielfältigen Aktivitäten der Gruppen des MGV Germania Wettmar ließen sich die Vereinsmitglieder bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag über die Arbeit des Vorstandes und der Mitglieder des Männerchores, des Jungen Chores (jetzt: Total Vokal), der Laienspieler und der Mundharmonikagruppe informieren.
Über durchweg positive Rückblicke und ehrgeizige Ziele für die Zukunft berichtete der Vorstand. Einzig das Projekt Kinderchor scheint vorläufig zum Scheitern verurteilt. Schwindende Mitgliederzahlen und eine schleppende Beteiligung an den Singstunden haben Vorstand und Chorleiter dazu gezwungen, den Singbetrieb des MGV-Kinderchores vorläufig einzustellen.
Im weiteren Verlauf der Versammlung musste ein Teil des Vorstandes und zwar der stellvertretende Vorsitzende, der Schriftführer und der 2. Sprecher des Festausschusses neu gewählt werden. Der bisherige stellvertretende MGV-Vorsitzende Stefan Embach stand aus beruflichen Gründen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Sein Amt übernimmt nun Helmut Meyer, bisher, und auch weiterhin als Sprecher der Laienspielgruppe tätig. Die Wahl erfolgte „einstimmig“, ebenso wie die Wiederwahl von Günter Dreblow als Schriftführer und Antje Zänger als 2. Sprecherin des Festausschusses.
Im Laufe der Versammlung führte der Vorsitzende des Kreischorverbandes Burgdorf, Jürgen Sladeczek, Ehrungen durch: Ulrike Bigalke erhielt Urkunde und Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft, Günter Dreblow für 25-jährige Mitgliedschaft und für 10-jährige Vorstandsarbeit.