Medaillen für die Schwimmer

Sie hatten sich für die Kreismeisterschaften qualifiziert: Vorne v.l. Felix Scholz, Finn Laurin Benedek, Kjell Mikolaiczyk, Malte Kost, Luis Beimfohr, Mitte v.l. Emma Voigt, Lena Ringkamp, Laura Conrad, Hinten v.l. Lina Viktoria Trautmann, Paula Hoinkhaus, Emily Schmid und Nina Reiche (es fehlt Bjarne Luca Benedek). (Foto: Carmen Kost/SV Burgwedel)

Fünf Mal Bronze für den SV Burgwedel

BURGWEDEL (r/bs). Mit einer großen Mannschaft ist der SV Burgwedel am vergangenen Wochenende (9./10. September) bei den Kreismeisterschaften Kurze Strecke im aqualaatzium in Laatzen angetreten.
Fünf Bronze-Medaillen sind der Lohn für die 14 Schwimmerinnen und Schwimmer des SVB, die mit 40 Einzelstarts im Einsatz im Kampf um die Titel auf den kurzen 50- und 100-Meter-Distanzen waren.
Lena Ringkamp (2004) konnte zwei Bronze-Medaillen über 50 und 100 Meter Schmetterling in 0:34,76 und 1:25,17 mit nach Hause nehmen. Als Expertin für alle Schmetterlingsstrecken konnte sie sich auch für die Landeskurzbahnmeisterschaften qualifizieren. Auch Malte Kost (2006) konnte sich über 100 Meter Rücken in 1:39,36 und 50 Meter Schmetterling mit neuer persönlicher Bestzeit in 0:47,78 zwei Bronze-Medaille umhängen. Über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Freistil gelang ihm die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften im Oktober. Auf den 3. Platz schwamm auch Bjarne Luca Benedek über 100 Meter Rücken in 1:18,20.
Beim Trainingslager in den Herbstferien werden die Schwimmer/innen Gelegenheit haben, an ihrer Technik und Kondition weiter intensiv zu arbeiten.