Marco Brunotte im SGK-Vorstand

SPD-Landtagsabgeordneter im zehnköpfigen Vorstand

LANGENHAGEN/BURGWEDEL/ISERNHAGEN (r/jk). Auf der Jahreshauptversammlung der „Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik Region Hannover“ (SGK) ist Marco Brunotte erneut als Beisitzer in den zehnköpfigen Vorstand gewählt worden. Der 40-jährige Landtagsabgeordnete wird in Zukunft weiterhin das Bindeglied zwischen den Kommunalpolitikern der SPD in der Region Hannover und der SPD-Landtagsfraktion sein.
„Ich werde mich mit meinen Erfahrungen aus fast 20 Jahren aktiver Kommunalpolitik in Langenhagen in die Vorstandsarbeit der SGK einbringen“, sagt Marco Brunotte. Da Marco Brunotte auch die Landtagsabgeordneten der SPD in der Region Hannover koordiniert, wird er auch als Schnittstelle der SGK zur Landespolitik dienen.
„Ich stehe für eine starke kommunale Daseinsvorsorge, die den Menschen Teilhabe und demokratische Mitbestimmung garantiert“, sagt Marco Brunotte, „wir dürfen nicht alles dem Markt überlassen, sondern brauchen vielfältige Spielräume für staatliches Handeln.“ Deshalb engagiere er sich für eine gute finanzielle Ausstattung und verlässliche Rahmenbedingungen der Städte und Dörfer in Niedersachsen. Auf der Versammlung wurde Marco Brunotte auch als Delegierter für die Landeskonferenz der SGK gewählt.