„Mach dir ein eigenes Bild“

Ausstellungseröffnung im Rathaus Burgwedel

BURGWEDEL (r/bs). Für das Fotoprojekt „Mach dir ein eigenes Bild“ wurden volljährige geflüchtete Menschen, wohnhaft in Burgwedel, gesucht die Interesse am Fotografieren haben und ihre Gedanken mit anderen teilen wollen. Welche Motive dabei fotografiert werden sollen, wurde ihnen freigestellt. Lediglich die Themenbereiche Ängste, Hoffnung, Lebensumstände, Fluchterfahrung, Perspektiven oder Heimweh waren vorgeschlagen.
Teilgenommen haben an diesem Projekt eine Frau und acht Männer aus Afghanistan, Aserbaidschan und Syrien. Sie bekamen die Gelegenheit, sich einen Fotoapparat auszuleihen, um damit Fotos zu machen, auch Handyfotos waren möglich. Begleitet wurden sie dabei von Roman Serebryanyy, Sozialarbeiter der Stadt Burgwedel. Die entstandenen Bilder zusammen mit eigenen Texten der Teilnehmenden werden im Zeitraum vom 1. bis 27. Juni im Rathaus der Stadt Burgwedel ausgestellt.
Zur Eröffnung der Ausstellung durch den Bürgermeister Axel Düker am 1. Juni um 16.00 Uhr in der Ersten Etage des Rathauses, Fuhrberger Str. 4 in Großburgwedel sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Anwesend sein werden auch alle an dem Projekt Mitwirkende, die mit eigenen Texten ihre Gedanken und Gefühle zu den vorgegebenen Themenbereichen wiedergeben. Das Projekt wurde durch die Region Hannover gefördert.