Lions-Benefizveranstaltung begeisterte Hunderte Besucher

Das Polizeiorchester Niedersachsen mit der Solistin Anna Doris Capitelli begeisterte das Publikum mit ihrem Programm „Klassik meets Swing & Pop“. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

„Come together“ zugunsten der Integrationsförderung von Flüchtlingswaisen

ISERNHAGEN FB (bgp). Gute Unterhaltung wurde den Teilnehmern der Benefizveranstaltung „Ein Sonntag mit Lions – Come together“ des Lions Club im Isernhagenhof geboten. Mit einem Konzert des Polizeiorchesters Niedersachsen und einer Modenschau begeisterten die Gastgeber ihre Besucher und warben um Spenden für einen guten Zweck.
Zwölf Clubs hatten sich für die Benefiz-Veranstaltung engagiert, um zugunsten des Stephansstifts Hannover für die Unterstützung der Sprach- und Integrationsförderung von Flüchtlingswaisenkindern im Alter von 12 bis 16 Jahren zu werben. Schirmherrin des Projektes ist Caren Marks, MdB, Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
In ihrer Begrüßungsansprache betonte sie die Wichtigkeit der Förderung von jungen Menschen, die in Deutschland Zuflucht finden, sich jedoch allein ohne Eltern und Geschwister in dem für sie fremden Land orientieren müssen. Besonderer Fokus des Projektes sei es, diesen Flüchtlingswaisen Rückhalt zu bieten, da dieser nicht mehr durch die Familien erfolgen könne.
Die Akteure helfen den jungen Menschen beim Erwerb eines Schulabschlusses, da Bildung ein entscheidender Faktor für die gesellschaftliche Teilhabe ist. Nach dem Schulabschluss sind sie nicht sich selbst überlassen, denn die Helfer unterstützen ihre Schützlinge beim Abschluss eines Ausbildungsvertrages oder bei der Bewerbung um einen Studienplatz.
Zur tatkräftigen Förderung dieses Vorhabens begeisterte das Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger das Publikum mit einem unterhaltsamen Konzert zum Thema „Klassik meets Swing & Pop“, angereichert mit Gesangseinlagen von Anna Doris Capitelli. Die Solistin mit italienischen Wurzeln verstand es meisterhaft, die Konzertbesucher von ihrer Kunst zu überzeugen.
In der Pause hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich über die Arbeit des Lions Club zu informieren und angeregte Gespräche zu führen. Die Stände im Foyer des Isernhagenhofes boten eine Vielzahl an Leckereien, die von den beteiligten Clubs bereitgestellt wurden. Der Erlös aus dem Verkauf wird ebenfalls für die Unterstützung des Förderprojektes verwendet werden.
Modische Trends und Highlights wurden gegen 15.00 Uhr präsentiert. Lionsfreundinnen und Lionsfreunde hatten sich bereit erklärt, als Models auf dem Laufsteg aktuelle Modetrends vorzustellen. Das umfangreiche Programm bot jedoch nicht nur etwas für Erwachsene. Der Lions-Nachwuchs, die „Leos“, hatten Spaß- und Spielmöglichkeiten vorbereitet, um „Ein Sonntag mit Lions“ auch für die jüngeren Besucher attraktiv zu gestalten.