Kosaken und Burgwedeler Männerchöre erinnern an die russische Seele und Sängerin Alexandra

Der Ural Kosaken Chor und die Sängerin Dorothee Lotsch erinnern zusammen mit hiesigen Männerchören bei dem Konzert am Freitag in der St.-Marcus-Kirche Wettmar auch an die unvergessene Sängerin Alexandra. (Foto: Music Contact System)
Burgwedel: St. Marcus-Kirche Wettmar |

Konzert mit dem Ural Kosaken-Chor in der St.-Marcus-Kirche Wettmar

WETTMAR (r/kl). In der St.-Marcus-Kirche in Wettmar steht am Freitag, 24. März, um 19.30 Uhr in der St.-Marcus-Kirche ein großes Ereignis bevor. Männerchöre aus dem Raum von Burgwedel stehen erstmals gemeinsam mit dem Ural Kosaken-Chor (UKC) auf der Bühne.
Mehr als 90 Jahre nach der Gründung durch Andrei Scholuch (1895 - 1979) präsentiert der Ural Kosaken-Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Liedern aus dem früheren Russland auch eine musikalische Hommage an Alexandra. Ihre berühmten Lieder, wie „Mein Freund der Baum“, „Zigeunerjunge“, „Erstes Morgenrot“ oder „Sehnsucht – das Lied der Taiga“, bleiben auch heute noch unvergessen.
Mit der Stimme der Sängerin Dorothee Lotsch erklingen die Lieder der charismatischen und auch geheimnisvollen Chansonsängerin gemeinsam mit den Ural Kosaken in einer Weise, die alle Zuhörer an das Original erinnern wird.
Die Auftritte der Ural Kosaken sind bei vielen örtlichen Chören zum festen Bestandteil geworden: Alle zwei Jahre Wiederholungskonzerte – natürlich mit immer neuem Programm – sind keine Seltenheit.
Die Popularität des Ensembles mit seinen außergewöhnlichen Stimmen ist ungebrochen. Beim Konzert „Erinnerungen an Alexandra“ erhält der UKC neben Dorothee Lotsch auch Unterstützung von einer Chorgemeinschaft aus den Männergesangvereinen „Germania“ Wettmar, „Concordia“ Burgwedel und „Liederkranz“ Fuhrberg. Hier können sich die Zuhörer besonders auf Lieder der Chöre, wie „Das Morgenrot (Am kühlenden Morgen)“, „Untreue (In einem kühlen Grunde)“ und „Sehnsucht (Das Lied der Taiga)“, freuen.
Ein stimmgewaltiges Gemeinschaftskonzert mit unvergessenen Liedern. Die Chorleitungen liegen in den Händen von Vladimir Kozlovskyy und Matthias Blazek.
Karten zum Preis von 18 Euro gibt es online unter www.reservix.de sowie an den Vorverkaufsstellen Buchhandlung & Papeterie Böhnert, Im Mitteldorf 2 in Großburgwedel, und "Tintenklecks", Hauptstraße 59 in Wettmar. Einlass und Restkarten zu 23 Euro gibt es ab 18.30 Uhr.