Konzert in der Heimatstube

Zusatztermin wegen großer Kartennachfrage

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Am Samstag, 11. Februar 2017 ab 17.00 Uhr veranstaltet die Heimatstube Großburgwedel auf ihrer Veranstaltungsdiele ein Konzert mit dem Trio „Remember“.
Die Gesangsgruppe hat sich der Musik der 50er bis 70er Jahre verschrieben.
Die Konzertbesucher können sich auf eine musikalische Zeitreise freuen, denn mit ihrem Programm erinnern Charlott Krüger (Vokal), Rainer Fricke (Gitarre, Backing Vokal) und Stefan Trhal (Ukulele, Gitarre) an weltbekannte Songs und Balladen von Peter, Paul & Mary, Esther und Abi Ofarim, Joan Baez, Edith Piaf, Harry Belafonte, Jahn Denver und anderen.
In akustischer Instrumentierung und eigenen Arrangements führt der mehrstimmige Gesang des Trios zu einem neuen Erleben der bekannten Klassiker jener Zeit, in der unvergessliche Songs entstanden sind.
Mit großer Spielfreude und Leidenschaft für handgemachte Musik möchte das Trio Remember die Zuhörer berühren. Rainer Fricke und Stefan Trhal sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Musik-Projekten tätig und haben mit Charlott Krüger eine Sängerin in ihrer Mitte, die mit ihrer ausdrucksvollen Stimme und ihrer empathischen Interpretation den beliebten Songs neues Leben einhaucht.
Neben englischen und französischen Titeln über das Leben und die Liebe und all das, was sie bewirken kann, präsentiert Trio Remember auch eigene Lieder sowie instrumental gespielte Filmmusikstücke.
Der Leiter der Heimatstube, Jürgen Veth, weist darauf hin, dass das Konzert bereits seit längerem ausverkauft ist. Aufgrund der großen Kartennachfrage ist bereits ein weiterer Konzerttermin mit Trio Remember für den 19. November 2017 ab 17.00 Uhr vereinbart worden.