Konzert des „Duo Lautensang“

Das Duo Lautensang: Astrid Heldmaier und Reiner Köhler. (Foto: Astrid Heldmaier)

Irish Folk auf der Bühne des Kulturtresens

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Das Duo Lautensang ist am 01.06.2018 auf der Bühne des Kulturtresen in der Aula der Grundschule Altwarmbüchen, Bernhard-Rehkopf-Str. 11, zu Gast. Beginn des Konzertes ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, wie immer wird um eine Hut-Spende gebeten. Online Anmeldung auf der Website www.kulturtresen.de oder auch telefonisch unter Tel. 0511 614320 erbeten.
Das Duo Lautensang, das sind Astrid Heldmaier und Reiner Köhler. Die beiden Folk-Musiker lernten sich vor vielen Jahren in einer der zahlreichen irischen Sessions rund um Hannover kennen und gemeinsam spielen beide auch in der irisch- schottischen Band Northbound. Der irische Folk hat die Musiker geprägt, aber die Lust neues auszuprobieren und zu entdecken hat neben der Liebe zur irischen Musik die beiden verbunden. Dies führte letztendlich zur Gründung von „Duo Lautensang“ im Jahr 2010.
Nach dem Debut Album „Zeitgeister“ aus dem Jahr 2012 ist nun auch das Album „Scherenschnitt“ in 2017 erscheinen. Songs und Instrumentalstücke wechseln sich ab, Folkige Melodien, Tänze und Gesang sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.
Das gut aufeinander eingespielte Team kombiniert Lieder, meist deutsch oder englisch gesungen, und Folk-Melodien aus verschiedenen Epochen innerhalb der Sets zu einem stimmigen Programm. Durch die wechselnden Musikinstrumente und die frische Mischung aus Songs und Instrumentalstücken entsteht eine weite klangliche Vielfalt.
Wie immer ist auch dieses Konzert beim Kulturtresen ohne Eintritt. Stattdessen geht der Spendenhut herum.
Das ehrenamtlich tätige Team sorgt auch bei dieser Veranstaltung für eine große Auswahl an Getränken und kleinen Speisen. Diese werden gegen Spende abgegeben.