Kongeniale Melange aus Maske, Mime und Clown

Seit mehr als 20 Jahren begeistern Habbe & Meik mit ihren clownesken Verzerrungen des alltäglichen Lebens ihr Publikum. (Foto: Habbe & Meik)

Habbe & Meik mit „Comédie des masques“ im Amtshof

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die Künstler, die am Mittwoch, 11. November, im Rahmen des „Kulturellen Herbst der Stadt Burgwedel“ im Amtshof zu Gast sind, begeistern ohne Sprache und Musik, aber mit einer kongenialen Melange aus Maske, Mime und Clown.
Habbe & Meik ist das grandiose Duo der visuellen Comedy und des virtuosen Maskentheaters. Seit mehr als 20 Jahren begeistern sie mit ihren clownesken Verzerrungen des alltäglichen Lebens ihr Publikum und bringen die Zuschauer, auch ohne Worte, zu Beifallsstürmen und massenweise Lachtränen.
Schier unerschöpflich scheint das Publikumsverlangen nach den Meistern des maskierten Lachens. Und immer mehr Erwachsene entdecken die Stücke der beiden virtuosen Maskenclowns als Familienprogramm, pilgern zu abendlicher Stunde mit ihren Kindern ins Theater, bisweilen die Großeltern im Gepäck. Ihre Programme kennen weder Generations- noch Sprachbarrieren.
Seit der Premiere von Mon Dieu! wurden die Szenen in einem ständigen Prozess kontinuierlich weiterentwickelt, mit dem Drang zur absoluten Perfektion. Masken, die wahrer sind als das Leben, eine meisterhafte Dramaturgie und eine schier unglaubliche Körperbeherrschung das sind die Mittel, mit denen Habbe & Meik ein Publikum von 8-88 in ihren Bann ziehen und dafür sorgen, dass die Zuschauer aus voller Seele unbeschwert Tränen lachen.
Wer nicht bis zum 11.11.2015 warten möchte, Habbe & Meik kennenzulernen, sollte die beiden unbedingt auf ihrer Homepage unter www.habbeundmeik.com besuchen.
Karten für diesen außergewöhnlichen Abend im Amtshof zum Preis von 15 Euro, ermäßigt 8 Euro, sind ab sofort in der Buchhandlung C. Böhnert erhältlich. Einlass und Verkauf möglicher Restkarten am 11.11.2015 ab 19.30 Uhr im Amtshof, Auf dem Amtshof 8, Großburgwedel. Veranstaltungsbeginn ist 20.00 Uhr.