Könige und Ritter sind ermittelt

Die Großburgwedeler Schützenkönige 2018 sind ermittelt (v.l.n.r.): Bürgerkönig Carsten Moss, Kinderkönig Finn Kaiser, Schützenkönig Eckehard Krüger und Jungmannenkönig Jonas Hendricks. (Foto: Jürgen Bauer/Schützenverein Großburgwedel)

Schützenverein Großburgwedel beendet Königs- und Mannschaftsschießen

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Der Schützenverein Großburgwedel von 1888 e. V. hat nach einer Woche des Königs- u. Mannschaftsschießen am Samstag, den 28.04. 2018 im Schützenhaus seine neuen Schützenkönige und Ritter für 2018 gekürt.
Der 1. Vorsitzende Henning Kühl hielt die Ergebnisse bis zur Bekanntgabe um 19.00 Uhr geheim, so dass alle Anwesenden nur Vermutungen anstellen konnten. Mit der Bekanntgabe der Königswürde und der Vergabe der Königsscheiben erhalten die neuen Majestäten die Gelegenheit sich auf das kommende Schützenfest in vier Wochen vorzubereiten.
Am Samstag, den 26. Mai werden um 13.00 Uhr nach dem Schützenumzug die vier neuen Schützenscheiben dann unseren Ort schmücken, wenn sie am Hausgiebel angenagelt werden. Schützenkönig wurde Eckehard Krüger mit 30 Ringen und ihm zur Seite stehen der 1. Ritter Rolf Fortmüller (29 Ringe) und als 2. Ritter Jürgen Bauer (28 Ringe). Bürgerkönig wurde Carsten Moss mit 28 Ringen und 1. Ritter Jörn Neber (27 Ringe / Stechschuss 9) und 2. Ritter Florian John (27 Ringe / Stechschuss 8).
Jungmannenkönig wurde Jonas Hendricks (28 Ringen), 1. Ritter Leonard Kaleta (27 Ringe / Stechschuss 6 / Teiler 2005) und 2. Ritter Philipp Wöhler (27 Ringe / Stechschuss 6 / Teiler 2023). Kinderkönig wurde Finn Kaiser mit 29 Ringen, 1. Ritter Maja Gerberding mit 27 Ringen und 2. Ritter Emanuel Kaleta mit 26 Ringen.
Nach der Bekanntgabe gab es im Schützenhaus noch ein gemütliches Beisammensein bei einem Königsbier. Der Schützenverein hofft, dass möglichst viele Besucher im Mai zum Großburgwedeler Volks- und Schützenfest kommen, damit auch in Zukunft diese Traditionsveranstaltung durchgeführt werden kann.