Kleinkunst auf Plattdeutsch mit Brigitte Wehrhahn

Brigitte Wehrhahn, so wie ihre fans sie lieben! (Foto: Brigitte Wehrhahn)

Freitag, 20. September im Gasthaus am Markt

GROSSBURGWEDEL (r/hhs). „Achtung, die Wehrhahn kommt“, heißt es in Insiderkreisen immer, wenn Norddeutschlands bekannteste Entertainerin in Sachen Kleinkunst in plattdeutscher Sprache Brigitte Wehrhahn, ihren Besuch ankündigt. So auch jetzt in Großburgwedel: Achtung, die Wehrhahn kommt am Freitag, den 20. September um 15.00 Uhr ins Gasthaus am Markt in Großburgwedel. Sie wird ihr neues Programm vorstellen, das unter dem Titel „Wat för'ne Täit?!“ steht.
Brigitte Wehrhahn kommt aus Bad Münder und sie schreibt ihre Programme selbst. Die Künstlerin serviert Unbequemes ungeschminkt und scharfzüngig. Und sie ist dabei keinesfalls zimperlich. Sie ist die bekannteste aus dieser Region kommende Kabarettistin der niederdeutschen Sprache. Die Kritiker sind des Lobes voll, immer wieder bescheinigen sie „der Wehrhahn“ keine Angst vor heiligen Kühen, wenn sie auf ihre unnachahmliche Art die Themen des Alltags aufgreift und diese aus ihrer ganz eigenen Sicht den Zuhörern nahe bringt.
Brigitte Wehrhahns Programm ist nichts für schwache Nerven, mit ungebrochenem temperament und gewohnter niederdeutscher Scharfzüngigkeit gelingt es ihr beinahe spielerisch, alles auf den Punkt zu bringen. Niemand kommt der agilen Kleinkünstlerin davon, Umwelt, Politik, Möchtegernwichtigtuer, alle bekommen ihr Fett weg. Das alles mischt die Künstlerin gekonnt mit derben bäuerlichen Geschichten aus dem ländlichen Leben früherer Generationen und betrachtet alles mit einem Augenzwinkern.
Mühelos fügt sie sorgfältig recherchierte Tagesereignisse und Aufgeregtheiten ein. Alles in allem gelingt es der Wehrhahn immer wieder, ein Programm zu präsentieren, das kurzweilig und lustig ist, aner auch zum Nachdenken anregt. Wenn es um die plattdeutsche Sprache geht, ist die Wehrhahn erste Wahl, sie ist Kult, Kult up Platt! Karten für dieses ganz besondere Highlight gibt es im Vorverkauf unter 05139/3735.