Kleinburgwedeler feiern ihre neuen Majestäten

Am Samstag werden die Könige abgeholt in Kleinburgwedel, vorneweg Schützenchef Volker Speckmann und Ortsbürgermeister Jürgen Schodder. Für die Musik sorgten der Spielmannszug Kleinburgwedel und der Feuerwehrmusikzug. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Anbringen der Königsscheiben am Pfingstsonntag

KLEINBURGWEDEL (bs). Traditionell lädt der Schützenverein Kleinburgwedel am Pfingstwochenende zum Volks- und Schützenfest ein. Gefeiert wird von Freitag, 17. Mai bis Pfingstsonntag, 19. Mai.
Spannend und mit sehr guter Beteiligung verliefen die Schießwettbewerbe im Vorfeld. Bei den Männern schossen die ersten zwölf Teilnehmer jeweils 30 Ring, sodass der Teiler den Ausschlag gab. Die Nase vorn und damit die Schützenkönigswürde 2013 hatte letztendlich Michael Hoffmann mit einem Spitzenteiler von 24,0. Auf Platz 2 mit einem Teiler von 80,0 platzierte sich der letztjährige König Sascha Hoffmann gefolgt von Thomas Fischer mit einem Teiler von 139,4. Den Scheibenwagen begleiten darf als vierter Dieter Lutze.
Schützenkönigin im Jahr 2013 wurde Lisa Speckmann mit 30 Ring und einem Teiler von 113,7 auf Platz 2 folgte ihr Viola Borchers mit 30 Ring und einem Teiler von 126,7. Marina Hoffmann konnte sich mit 30 Ring und einem Teiler von 142,8 knapp vor Ute Fischer (145,3) behaupten, die aber als Entschädigung wie alle Viertplatzierten den Scheibenwagen schmücken und begleiten darf.
Den Wettbewerb um die Jungschützenkönigsscheibe gewann auch in diesem Jahr Inga Sonnefeld mit 30 Ring und einem Teiler von 87,9, gefolgt von Anne-Sophie Lehmann mit 30 Ring und einem Teiler von 114,1. Auf den dritten Platz schoss sich Sandra Follmann mit 30 Ring und einem Teiler von 189,1. Da die viertplatzierte Stefanie Follmann schon Jung Volk Königin ist, darf der fünftplatzierte Jan-Felix Saupe in diesem Jahr den Scheibenwagen begleiten.
Das Programm des diesjährigen Volks- und Schützenfestes im Einzelnen:

Freitag, 17. Mai:

Um 18.30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Schützenvereins Kleinburgwedel am Schützenkrug. Das Abholen der Vorjahreskönige erfolgt gegen 18.45 Uhr. Musikalisch begleitet wird der Zug vom Spielmannszug Kleinburgwedel. Der anschließende Festkommers beginnt um 20.00 Uhr im Festzelt mit einem gemeinsamen Essen, der Proklamation der Könige, der Ehrung der Stadtkönige Catherina Bieno und Sascha Hoffmann. Anschließend wird das Tanzbein geschwungen.

Samstag, 18. Mai:

Weiter geht es mit den Festlichkeiten am Samstag ab 13.30 Uhr mit dem Treffen der Vereine im Festzelt. Anschließend startet um 14.00 Uhr der Umzug zum Abholen der neuen Könige Lisa Speckmann, Harald Spaeth und Michael Hoffmann. Nächstes Ziel ist der Brombeerkamp, wo den Bewohnern des Seniorenheimes ein Ständchen gebracht wird. Für die Musik sorgen der Spielmannszug Kleinburgwedel und der Feuerwehrmusikzug Kleinburgwedel-Fuhrberg. Vom Lindenriek führt der Umzug zum diesjährigen Kinderkönig Till Rittstich und der Jugendkönigin Inga Sonnefeld zum Anbringen der Scheiben.
Die große Kaffeetafel im Festzelt auf dem Schützenplatz wird um 15.00 eröffnet. Hier wird es wieder eine große Vielfalt köstlicher Kuchen und Torten geben, wie immer selbst gebacken von den Kleinburgwedeler Schützendamen. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wird dann ab etwa 15.30 Uhr wieder eine Kinder-Disco im Festzelt angeboten. Um 18.00 Uhr beginnt das Königsessen im Festzelt mit Verlosung des Fest-Preisschießens. Der Festball wird um 20.00 Uhr eröffnet. Für heiße Rhythmen sorgt DJ „Glaxy“ aus Braunschweig.

Pfingstsonntag, 19. Mai:

Treffen im Festzelt ist um 10.30 Uhr. Der Festgottesdienst mit Pastor Andreas Böger beginnt um 11.00 Uhr. Anschließend folgt um 12.00 Uhr der Festumzug zum Anbringen der Königsscheiben Junges Volk (Stefanie Follmann), Schützenkönigin (Lisa Speckmann), Bürgerkönig (Harald Spaeth), Schützenkönig (Michael Hoffmann) sowie der Festscheibe und der bis zum Schluss geheim gehaltenen Humorscheibe, musikalisch begleitet von den Celler Knappen.
Hieran schließt sich gegen 16.00 Uhr die „Große Runde“ im Festzelt an. Mit einem Festball ab 20.00 Uhr klingt das Kleinburgwedeler Schützenfest 2013 langsam aus.
Die Sieger des Dorfpokals, des Behnke Pokals und der Festscheibe werden erst auf dem Kommersabend am 17. Mai ab 20.00 Uhr bekannt gegeben.
Karten für den Kommersabend können noch bis 15. Mai bei Bärbel Beimfohr im Lotto & Toto Geschäft, Bahnhofstr. 18 erworben werden. Die Karten kosten 13 Euro, Kinder bis 14 Jahre 6 Euro. Im Preis enthalten sind neben Eintritt und reserviertem Sitzplatz, ein Drei-Gänge-Menü, Tischgetränke und Musik.
Die Karten für das Königsessen am Samstag, 18. Mai, gibt es zu einem Preis von 5 Euro ebenfalls bei Bärbel Beimfohr. Während des Königsessens werden auch die Preise des Preisschießens an die Anwesenden verlost (Preise werden nicht nachgereicht).