Kirchenvorstand lädt ein

Gemeindeversammlung in Fuhrberg

FUHRBERG (r/bs). Die Kirchengemeinde Fuhrberg will auch in diesem Jahr eine Gemeindeversammlung abhalten.
„Das war letztes Jahr richtig gut. Wir haben uns Zeit genommen, um uns auszutauschen. Das hat Gemeinde und Kirchenvorstand einander näher gebracht“, sagt Pastor Rainer Henne. Deshalb heißt es auch wieder: „Lassen sie uns miteinander reden!“. Am Sonntag, 3. September ist um 10.00 Uhr Gottesdienst, danach wird ab ungefähr 10.45 Uhr die Versammlung in der Kirche eröffnet.
Es geht um den Bericht des Kirchenvorstands mit besonderem Schwerpunkt für Bau und Friedhofsangelegenheiten. Pastor Henne wird einen Bericht aus pfarramtlicher Sicht abgeben und auch der neugegründete Förderkreis wird berichten.
Es geht insgesamt nicht nur um die Vergangenheit. Auch in die Zukunft wird geschaut: Was gibt es Neues in der Gemeinde? Wo sollen Schwerpunkte gelegt werden? Wie werden sich angesichts sinkender Gemeindegliederzahlen das Gemeindeleben und die Gemeindearbeit verändern?
Und natürlich kommt auch die Kirchenvorstandswahl im nächsten Jahr zu ihrem Recht. – Um all dies und auch um die Fragen, die von Gemeindegliedern mitgebracht werden soll es gehen. Pastor Henne und der Kirchenvorstand freuen sich schon auf den Gedankenaustausch.