KGS Sehnde lädt ein zum 8. Kreativfest Kultur pur

Donnerstag, 13. Juni von 16.00 bis 21.00 Uhr

SEHNDE (r/hhs). Zum Ende des Schuljahrs möchte die KGS Sehnde die schönen Früchte ihrer Arbeit präsentieren. Deswegen lädt sie ein zum 8. Kreativfest Kultur pur am Donnerstag, 13. Juni in der Zeit von 16.00 bis 21.00 Uhr. Es werden die Ergebnisse des Fachbereichs „Musisch-kulturelle Bildung“ präsentiert.
Beiträge aus dem Fachbereich Musik, Kunst, Gestaltendes Werken und Textilgestaltung bilden den Schwerpunkt. Erfreulicherweise gibt es aber auch in diesem Jahr wieder etliche Beiträge aus anderen Fachbereichen. Kultur pur versteht sich seit von Beginn an als Drehscheibe und Knotenpunkt für die in der Stadt Sehnde tätigen Kulturträger und Musikschulen. Erfreulicherweise nehmen diese von Jahr zu Jahr intensiver die Einladung wahr, sich in der Sehnder Öffentlichkeit zu präsentie- ren. Dabei sein werden unter anderem wieder Musikschulen wie Kalinka, die Musikschule Ostkreis und das Jugendorchester TVE Sehnde.
Ab 16 Uhr erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm. Ein entsprechendes Programmheft kann man unmittelbar beim Fest erwerben. Da es in diesem Jahr drei Schulbands gibt, wird die Mensa wieder zum Spielort. Weil bis zum Herbst noch das Bonhoefferhaus renoviert wird, kommt die Kanada-Ecke (Flur Eingang Waldstraße) wieder zu alten Ehren.
In der Schulstraße werden Kunst. Textiles Gestalten, Kulinarisches.Kaffee und Kuchen, Kaltgetränke und Tanz die Schwerpunkte sein. In der Kanada Ecke geht es um Klassik, Gitarre, Jugendorchester, Folk und Jazz. Im Forum findet das Konzert des Jugendorchesters TVE, des Blasorchesters und die Vorstellung der Musikschulen sowie die Solobeiträge statt. In der Mensa spielen die Bands und hier gibt es auch Tanz zu bewundern.