Kelunburgwedeler Schützen laden zur Tagesfahrt nach Rinteln

Noch einige freie Plätz zu vergeben

KLEINBURGWEDEL (r/hhs). Die Tagesfahrt für Mitglieder des Schützenvereins Kleinburgwedel findet am Sonntag, den 15. September statt. Treffpunkt ist um 8.00 Uhr am Feuerwehrhaus. Die Fahrt führt die Teilnehmer nach Rinteln. Es sind noch einige wenige Plätze frei.
Auf der Hinfahrt wird es zunächst ein rustikales Frühstück geben von der Zeltgarnitur, dann geht es weiter in die Historische Altstadt Rintelns. Hier erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stadtführung.
Anschließend fährt der Bus weiter zur Schaumburg, die dann besichtigt wird. Hier werden die Kleinburgwedeler Schützen auch zu Mittag einkehren im „Schaumburger Ritter“. Nach der Stärkung geht es weiter zur nördlichsten Tropfsteinhöhle Deutschlands, zur Schillat-Höhle in Hessisch Oldendorf.
Im Anschluss an diese interessante Besichtigung werden die Schützen im „LandFrauenKaffee“ mit Kaffee und Kuchen verwöhnt, bevor die fahrt zurück führt nach Kleinburgwedel. Zurück in der Heimat können die Teilnehmer noch einen kleinen Imbiss im Schützenkrug einnehmen. Organisiert wird diese Fahrt von Bärbel und Horst Beimfohr, die um baldige Anmeldung im Toto-Lotto-Geschäft in der Bahnhofstraße bitten. Pro Teilnehmer wird ein Kostenbeitrag von 35 Euro erhoben, der bei der Anmeldung zu entrichten ist.