Keine Veränderungen im Vorstand des MGV Wettmar

MGV-Vorsitzender Andreas Reiche (links) und Jürgen Sladeczek, Vorsitzender des Sängerkreises Burgdorf, mit den Geehrten Heinrich Brenneke, Adolf Fiedler und Helmut Meyer. (Foto: MGV Germania Wettmar)

Vorstandswahlen bei der Jahreshauptversammlung

WETTMAR (r/bs). Die zur Mitgliederversammlung des Männergesangverein Germania Wettmar erschienenen Vereinsmitglieder und Gäste hatten sich auf keinerlei Überraschungen einzustellen.
Satzungsgemäß standen die Funktionen des Vorsitzenden, des Rechnungsführers, des 1. Festausschusses sowie des Inventarwartes zur Wahl an. Jeweils durch einstimmigen Beschluss wurden Andreas Reiche (Vorsitzender), Eberhard Dietrich (Rechnungsführer), Kerstin Sdrojek (1. Festausschuss) und Herbert Elsing (Inventarwart) in ihren Ämtern bestätigt und gehören demnach dem Vorstand für 2 weitere Jahre an.
Neben dem umfassenden Bericht des Vorsitzenden gaben die Gruppensprecher, in Person von Silke Trousil (TotalVokal), Matthias Blazek (Chorleiter Männerchor), Helmut Meyer (Laienspielgruppe) und Hans-Heinrich Günther (Mundharmonikagruppe), einen Einblick in die Aktivitäten des vergangenen Jahres und informierten gleichzeitig über ihre Vorhaben für das laufende Jahr.
Besonders beeindruckte die Zuhörer die Tatsache, dass "TotalVokal" zwischenzeitlich über 51 aktive Sänger verfügt und noch weitere Sängerinnen und Sänger Interesse an einer Mitwirkung bekundet haben.
Wenn auch die Personalnot im Männerchor, dieses Problem besteht allerdings in vielen Männerchören, unübersehbar ist, ist der MGV Germania Wettmar mit seinen vier aktiven Gruppen insgesamt gut aufgestellt.
Ebenso erfreulich erwies sich der Bericht des Rechnungsführers, der das vergangene Jahr ohne finanziellen Verlust abschließen konnte. In diesem Zusammenhang dankte Eberhard Dietrich im Namen des Vorstandes insbesondere den fördernden Vereinsmitgliedern und Spendern für deren Unterstützung. Ohne diese freundliche Unterstützung, so Dietrich, wäre die Umsetzung der vielfältigen Vereinsaufgaben kaum möglich.
Der Vorsitzende des Sängerkreises Burgdorf, Jürgen Sladeczek, überbrachte Grüße des Sängerkreises und sprach Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften aus. Entsprechende Urkunden und Ehrennadeln erhielten Adolf Fiedler (40 Jahre Singetätigkeit), Heinrich Brenneke (10 Jahre Singetätigkeit) und Helmut Meyer (10 Jahre Mitgliedschaft).