Karl-Ludwig Knechtel ist jetzt Herr der „smovey-Ringe“

Gewinner des Marktspiegel-Rätsels und Freikarten-Verlosung

GROSSBURGWEDEL (dno). „Ich freue mich riesig, das ist ein toller Preis“, so Gewinner Karl-Ludwig Knechtel aus Isernhagen HB jubelnd in der salzzeit in Großburgwedel. Die „Schwingringe“ waren nicht nur Lösungswort sondern auch Hauptgewinn!
„Das Rätsel war anspruchsvoll, ein bisschen nachdenken musste man schon“, so Knechtel. Der Rentner aus Isernhagen ist begeisterter MARKTSPIEGEL-Rätseler und hat auch schon ab und zu etwas gewonnen. Diesmal war der Glückspilz aber besonders neugierig auf den Gewinn. Denn Knechtel ist aktiver Freizeitsportler und hält sich mit Fitness und vor allem Tennis fit. Die neongrünen smovey-Ringe hatten es ihm sofort angetan. Kein Wunder, denn sie machen nicht nur Spaß, sondern haben ihren Ursprung auch im Bereich Tennis.
Johann Salzwimmer, der „Salzhans“, entwickelte das Vibroswingsystem, um damit gegen seine Erkrankung Morbus Parkinson anzukämpfen. Als erfolgreicher Tennisspieler suchte er nach Möglichkeiten, seine Bewegungen mit einem einfachen System zu trainieren und zu stabilisieren. Ideen wurden fortan gesammelt, optimiert und weiter entwickelt bis zu den heutigen smovey-Ringen. Doch die Anwendung geht weit über die neuronalen Erkrankungen hinaus. Der Schwingring wird heute vielfältig eingesetzt. Mit 500 Gramm pro Ring hat er durch die Bewegung und die daraus entstehenden Vibrationsschwingungen eine Wirkung wie eine 5 Kilo Hantel – das ist ein umfangreiches Fitnesstraining.
Die smoveys aktivieren und stärken 97 Prozent der gesamten Muskulatur. Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich werden gelöst und der Stoffwechsel auf Touren gebracht. Das Bindegewebe wird gestrafft und das Immunsystem unterstützt. Sogar als kleines Massagegerät kann der smovey eingesetzt werden.
Von Stefanie Tillmann, Geschäftsführerin der salzzeit, bekam unser Hauptgewinner gleich eine aktive Einweisung. „Das macht richtig Spaß“, so Knechtel. Damit das auch zu Hause klappt, gab es die smoveys natürlich als Komplettset mit DVD und Handbuch im Gesamtwert von 99,90 Euro.
Auch die weiteren Gewinner des Rätsels, Angelika Kurras (Burgwedel), Nicole Longerich (Wettmar), Thomas Oberthür (Burgwedel), Klaus-Peter Kossmann (Burgwedel), Jutta Freitag (Burgwedel/Thönse), Thorne Lietz (Burgdorf), Elke Meyer (Uetze), Elke Wolff (Sehnde) und Ingrid Wilkening (Lehrte) können sich über einen Gutschein für 2 Besuche in der Salzgrotte freuen.
Dieser kann gegen Vorlage des Personalausweises in den MARKTSPIEGEL - Geschäftsstellen abgeholt werden. Die Gewinner aus Lehrte und Sehnde wenden sich bitte an die Geschäftsstelle in Lehrte, Zuckerpassage 4, die Gewinner aus Burgwedel und Isernhagen bitte an die Geschäftsstelle in Burgwedel, Im Mitteldorf 17 und die Gewinner aus Burgdorf an die Geschäftsstelle in Burgdorf, Marktstraße 16.
Darüber hinaus haben am Dienstag folgende Leserinnen und Leser bei der Verlosung der Freikarten für das Gartenfestival „GartenRomantik“ auf Schloss Wolfsburg je zwei Eintrittskarten gewonnen, die in den jeweiligen Marktspiegel-Geschäftsstellen (in Klammern) abgeholt werden können: Gudrun Schönberger, Lehrte (Abholung GS Burgdorf); Carsten Rehberger, Burgdorf (Abholung GS Burgdorf); Frank Schmidt, Hänigsen (Abholung GS Burgdorf); Elke Markus, Algermissen (Abholung GS Lehrte), Patricia Schibgilla, Hänigsen (Abholung GS Burgdorf); Hermann Siebels, Uetze (Abholung GS Burgdorf); Petra Hasberg, Uetze (Abholung GS Burgdorf); Maria Leykum, Burgdorf (Abholung GS Burgdorf); Karin Voshage, Isernhagen (Abholung GS Burgwedel); Sigrun Förster, Springe (Abholung GS Burgwedel).
Allen Gewinnerinnen und Gewinnern herzlichen Glückwunsch.