Kammermusik-Konzert im Foyer des Isernhagenhofes

Das Artemis-Bläserquintetteröffnet am Sonntag, 24. Januar, die neue Konzertreihe im Isernhagenhof. Foto: Musikschule Isernhagen & Burgwedel (Foto: Musikschule Isernhagen & Burgwedel)
Isernhagen: Isernhagenhof |

Auftakt der Veranstaltungsreihe mit der Musikschule

ISERNHAGEN (r/bs). Mit der gemeinsamen Veranstaltungsreihe Kammermusik im Isernhagenhof wollen die Musikschule Isernhagen &Burgwedel und der Isernhagenhof Kulturverein e.V. die Programmvielfalt weiter erhöhen. In diesem Jahr werden an insgesamt fünf Sonntagen Konzerte angeboten.
Den Auftakt macht am Sonntag, 24. Januar, um 16.00 Uhr, im Foyer des Isernhagenhofes das Artemis-Bläserquintett mit Maria Efstratiadis (Klavier). Gespielt werden Werke von Haydn, Klughardt, Jacob und Farrenc.
Das Artemis-Bläserquintett tritt seit 16 Jahren regelmäßig zusammen auf. Die fünf Musiker sind oder waren Lehrkräfte der Musikschule und studieren jährlich ein neues Programm ein. Im letzten Jahr gaben sie ein viel beachtetes Konzert in Athen, bei dem eine Live-CD aufgenommen wurde. Das aktuelle Konzertprogramm wird ebenfalls Anfang Februar in Athen und Kalamata erklingen. Zu erleben sind die Ensemblemitglieder Dimitris Efstratiadis (Querflöte), Michael Tewes (Oboe), Andreas Fingberg-Strothmann (Klari- nette), Johannes-Theodor Wiemes (Horn), Joachim Pfarr (Fagott) sowie am Klavier Maria Efstratiadis.
Der Eintritt kostet 8 Euro/ermäßigt 5 Euro. Eintrittskarten sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Kartenvorbestellung im Isernhagenhof, Hauptstraße 68, Isernhagen FB, unter Tel. 05139- 894986.