Kaffeefahrt zum Brotmuseum

ENGENSEN/THÖNSE/WETTMAR (bs). Die traditionelle Kaffeefahrt der drei CDU-Ortsverbände Engensen, Thönse und Wettmar wird in diesem Jahr nach Ebergötzen ins Europäische Brotmuseum und zur Wilhelm-Busch-Mühle, die allen aus der Geschichte um „Max und Moritz“ sicherlich bekannt ist, führen.
Das Museum präsentiert seine Dauerausstellung im stattlichen Spätbarockbau des ehemaligen Forstamtes Radolfshausen. Die Ausstellung setzt sich aus verschiedenen Themenbereichen zusammen, u.a. der Geschichte des Brotes, des Getreides und der Müllerei, Brot in der Religion, Brot in Kunst, Kultur und Brauchtum sowie Welternährung und Hunger. Großexponate (landwirtschaftliche Geräte, Brotwagen/-kutschen etc.) sind darüber hinaus auf dem Außengelände zu bestaunen.
Im Verbund mit der Wilhelm-Busch-Mühle bietet das Museumsdorf Ebergötzen ein großes Spektrum an Sehenswürdigkeiten für jedes Alter.
Auf 800 qm Ausstellungsfläche im Museumsgebäude und 2 ha Ausstellungsfläche im Außengelände haben Besucher des Museums die Möglichkeit sich mit allen Sinnen als Teil der Natur zu erleben und sich vor der historischen Kulisse mit Themen auseinanderzusetzen, die uns Menschen verbinden.
Die Fahrt findet am Mittwoch, 16. August 2017, statt. Die Abfahrtzeiten sind wie folgt:
11.40 Uhr Thönse (Feuerwehrhaus), 11.50 Uhr Wettmar (Feuerwehrhaus) und 12.00 Uhr Engensen (Dorfplatz). Die Rückkehr ist gegen 18.30 Uhr geplant.
Alle Besichtigungen sind auch für Gehbehinderte oder Teilnehmer mit Rollator möglich.
Die Kostenbeteiligung beträgt 16 Euro und schließt selbstverständlich das gemeinsame Kaffeetrinken im historischen Café „Holzofen“ und alle Eintrittsgelder mit ein.
Die verbindliche Anmeldung kann bei Joachim Schrader unter der Telefonnummer 3495 oder Dr. Ute Klausch uner Telefonnummer 87131 erfolgen. Die Fahrtkosten sind bei Anmeldung auf das Konto mit der IBAN DE45 2505 0180 1998 1921 13 (Kontoinhaber Joachim Schrader) zu überweisen.