Jugendschöffen werden gesucht

BURGWEDEL (jk). Die Stadt Burgwedel sucht noch Jugendschöffen für die Geschäftsjahre 2014 bis 2018. Melden können sich interessierte Personen zwischen 25 und 69 Jahren, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und in der Jugenderziehung Erfahrungen haben. Sie können sich bis zum 14. März 2013 bei der Stadtverwaltung melden. Die Darstellung über Aufgaben und Anforderungsprofil kann auch über die Internetseite www.schoeffen.de abgerufen werden.
Für telefonische Rückfragen steht Herr Kniggendorf von der Burgwedeler Stadtverwaltung unter Tel. 05139/8973-322 zur Verfügung.
Darüber hinaus weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Frist der Meldung für die Schöffen in Erwachsenenstrafsachen auf den 31. März 2013 verlängert wurde.