IWU plant 2. Gewerbeschau

Björn Reschke, Michael Nötzel und Michael Kranz vom Orga-Team „Gewerbeschau“ der Interessengemeinschaft der Wettmarer Unternehmen hoffen auf weitere Aussteller.

Moderiertes Bühnenprogramm mit Antenne Niedersachsen

Von Birgit Schröder

WETTMAR. Die Interessengemeinschaft Wettmarer Unternehmer (IWU) plant am letzten Sonntag der Sommerferien, am 5. August 2018, eine Neuauflage der Gewerbeschau auf dem Gelände rund um das Dorfgemeinschaftshaus Wettmar.
War bei der ersten Messe 2014 noch die Plattform wettmar.de mit im Boot, so wird die IWU nun die Ausstellung allein stemmen. „Wir wollen nicht nach den Sternen greifen, es muss ja noch Luft nach oben geben“, erläuterte Björn Reschke vom IWU-Orga-Team. Etwa 2000 Besucher seien bei der Premiere vor vier Jahren gewesen, ein paar mehr Gäste dürften es 2018 schon sein, wünschen die IWU-Mitstreiter Michael Nözel und Michael Kranz.
Über 20 Aussteller haben bereits gebucht, aber das Organisationsteam hofft noch auf weitere Teilnehmer aus dem mittelständischen Bereich. Handwerker, Dienstleister und landwirtschaftliche Direktvermarkter aus den Ortsteilen der Stadt Burgwedel und den angrenzenden Kommunen sind herzlich willkommen. Mangelnde Aufmerksamkeit müssen die Aussteller nicht befürchten, denn dank des Hörfunk-Partners Antenne Niedersachsen wird es den ganzen Tag ein moderiertes Bühnenprogramm mit Interviews, Livemusik und vielem anderen mehr geben. Darüber hinaus wird die Wettmarer Gewerbeschau im Rahmen der Veranstaltungstipps des Radiosenders landesweit publik gemacht. Eröffnet wird der Veranstaltungstag mit einem Open-Air-Gottesdienst.
Ausreichend Platz für Aussteller bietet das etwa 360 Quadratmeter große Zelt und im Außenbereich können immerhin rund 4000 Quadratmeter bespielt werden, denn die anliegenden Bereiche Meitzer Weg und Bruchstraße werden an dem Sonntag für den Verkehr gesperrt werden. Anstelle des Bauernmarktes, der 2014 als zusätzlicher Besuchermagnet fungierte, wird es auf dem Dorfplatz einen Kunsthandwerkermarkt geben. Auch Polizei und Feuerwehr sind vertreten, ferner präsentiert der Treckerclub Kaltenweide eine Oldtimer-Ausstellung. Ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit Strohburg, Mini-Bagger sowie ein vielfältiges kulinarisches Angebot runden die Veranstaltung ab.
Interessenten für die Gewerbeausstellung können sich bei der IWU unter vorstand@iwu-wettmar.de melden und weitere Informationen erhalten. Dies gilt auch für Musikgruppen und Bands, die das Bühnenprogramm mitgestalten möchten.