Interkulturelles Frauenfrühstück findet wieder monatlich statt

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Das Interkulturelle Frühstück für Frauen findet zukünftig wieder monatlich statt.
Die Ausrichtung der zusätzlichen Termine übernimmt die Initiative „InterKULTURelles Miteinander in Burgwedel“ und unterstützt damit Burgwedels Gleichstellungsbeauftragte Sandra Ahnen in der Organisation des Frühstücks. Vierteljährlich wird Ahnen in gewohnter Form daran teilnehmen und das Frühstück unter ein bestimmtes Motto stellen.
Zum Frühstück eingeladen sind Frauen jeden Alters aus allen Kulturkreisen, die sich in lockerer Atmosphäre treffen und austauschen möchten. Die Treffen bieten zudem die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und sich an der Planung weiterer interkultureller Projekte in Burgwedel zu beteiligen.
Das nächste Treffen findet statt am 15.Oktober von 09.00 bis 10.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte in Großburgwedel, Gartenstraße 10. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen für das Frühstück im Oktober nimmt Christa Konheisner, Tel. 05139-888 24, entgegen.
Die Finanzierung des Interkulturellen Frühstücks für Frauen erfolgt weiterhin durch die Stadt Burgwedel.