Interkulturelle Woche: „Die Neue“ im Bücherei-Kino

Filmvorführung in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten

GROSSBURGWEDEL (r/bs). in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten zeigt die Bücherei Großburgwedel am Mittwoch, den 28. September, einen Film im Rahmen der Interkulturellen Woche. „Die Neue“ behandelt den Konflikt zwischen einer engagierten Lehrerin und ihrer neuen selbstbewussten Schülerin, die ein Kopftuch trägt.
Eva ist Lehrerin aus Leidenschaft. Sie lässt sich auf Diskussionen mit ihren Schüler*innen ein und lehrt dabei Offenheit und gegenseitigen Respekt, eine demokratische Streitkultur ist ihr wichtig. Ihre Schülerschaft dankt es ihr – sie fühlen sich ernst genommen und verstanden.
Da kommt die Türkin Sevda hinzu. Klug, selbstbewusst, aus gutem Haus und Kopftuchträgerin aus Überzeugung. Sevda fordert ihr Recht auf Religionsfreiheit uneingeschränkt ein. Mal wird wegen ihr die Sitzordnung geändert, weil sie nicht neben einem Jungen sitzen möchte, dann gibt es Sonderregelungen für sie im Sportunterricht. Die „Extrawürste" gehen vielen zu weit. Andere Mädchen tragen hingegen plötzlich auch Kopftuch. Bald ist in der Klasse nichts mehr, wie es war und der Konflikt in der Schule spitzt sich zu.
Karten gibt es bei der Buchhandlung Böhnert und der Bücherei Großburgwedel für 3 Euro. Der Film beginnt um 20.00 Uhr (Dauer: 90 Minuten). Der Einlass ist ab 19.30 Uhr.