Interkulturelle PC-Kurse von Frauen für Frauen in Burgwedel

Mit großem Engagement sind die Teilnehmerinnen beim PC-Kurs dabei. (Foto: Dana Noll)

Ein Beitrag von Dana Noll - Anfang oder Auffrischung am Computer in Kleingruppen

GROSSBURGWEDEL (dno). Weiterbildung ist ein wichtiger Baustein für erfolgreiche Integrationsarbeit. Aber auch hier zu Lande, haben vor allem ältere Frauen Schwierigkeiten, mit den technischen Möglichkeiten, Schritt zu halten. „kargah" e.V., der Verein für interkulturelle Kommunikation, Migrations- und Flüchtlingsarbeit, führt in Großburgwedel im September mobile PC-Kurse durch.
Diese werden vom niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert und mit Kooperationspartnern vor Ort durchgeführt. Die Kurse richten sich dabei hauptsächlich an Migrantinnen und ihre Kinder aber auch an ältere Frauen aller Kulturen, die sich den Zugang zur PC-Nutzung erobern wollen. Dabei werden erste Grundlagen zum Betriebssystem, zu Tastaturübungen, Bildbearbeitung, E-Mail-Versand, Internetnutzung, soziale Netzwerke und Textverarbeitung vermittelt.
„Wir setzten die Schwerpunkte immer ganz individuell auf die Gruppe bezogen. Schon die hier übliche Tastatur zu nutzen, ist für viele die erste Hürde“, so Barbara Fritz von "kargah" e.V.
Seit dem 10. September treffen sich acht Frauen regelmäßig am Donnerstagnachmittag hier in der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstraße, in Großburgwedel, um ihre PC-Kenntnisse zu erweitern. „Oftmals gibt es zwar einen Computer zu Hause, der wird aber meistens von den (Ehe-)Männern oder Kindern genutzt“, so Fritz.
Der Kurs, der jeweils über 16 Stunden läuft, soll aber vor allem Spaß machen und die Angst vor der Arbeit mit dem PC nehmen. Gute Lernsoftware, die leicht zu bedienen und häufig kostenfrei ist, wird in dem Projekt eingesetzt. Dabei steht das Ausprobieren im Vordergrund – trockene und theoretische Vermittlung von Lernstoff entfällt. Laptops und Software werden gestellt, natürlich können auch eigene Geräte mitgebracht werden.
„Es werden keine Kursinhalte abgearbeitet, hier findet jede Teilnehmerin ihre eigene Lerngeschwindigkeit“, so Fritz. Kursteilnehmerin Raida Mohammed, die mit ihrer Nichte gekommen ist, fügt hinzu:“Ich möchte meine Kenntnisse erweitern, damit ich beruflich mehr Möglichkeiten habe, dafür nutze ich den Kurs, der viel Spaß macht.“