Informationen zur neuen Restabfalltonne

„aha“ beantwortet Fragen rund um die Umstellung

BURGWEDEL (r/bs). Burgdorf, Burgwedel, Isernhagen, Lehrte, Sehnde, Uetze und die Wedemark werden als zweites Gebiet auf die Behälterabfuhr umgestellt. Bis zum 19. Dezember 2014 liefert der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) allen Kunden, die die Tonne bestellt haben, den Wunschbehälter frei Haus. Die erste Leerung erfolgt bereits ab dem 2. Januar 2015.
Um aufzuzeigen, was sich für die Bewohner im zweiten Anschlussgebiet ändert und Fragen der Kundinnen und Kunden zu beantworten, lädt aha zu einer weiteren Informationsveranstaltung am Donnerstag, 27. November, von 10.00 bis 13.00 Uhr in das Sitzungszimmer des Rathauses in Großburgwedel, Fuhrberger Straße 4, ein. 
Vorgestellt werden von aha die Abfallbehälter, die ab dem 2. Januar 2015 eingesetzt werden und aha beantwortet Fragen der Gäste zu Gutscheinen und Restabfallsäcken, dem geänderten Rhythmus der Restabfallabfuhr ab 2015 oder zu allgemeinen Aspekten rund um die Umstellung im zweiten Anschlussgebiet.