In Isernhagen KB stehen die neuen Könige fest

Die neuen Majestäten der Schützengesellschaft Isernhagen KB. (Foto: Ingrid Heimberg)
ISERNHAGEN (r/bs). Yvonne Kues hat es endlich geschafft. Belegte sie im vergangenen Jahr wieder mal den 2. Platz, so erreichte sie diesmal beim Schießen um die Königswürde der Schützengesellschaft Isernhagen KB mit einem Teiler 6,1 den ersten Platz und ist somit Schützenkönig 2018.
Zweiter wurde Klaus Dietrich (64,1) vor Friedrich-W. Dohm (68,9). Auch wenn Kevin Munsch größenmäßig Yvonne überragt, er ist der neue Kinderkönig und verdrängte mit 49 Ring Hanna-Sophie Röhling (47) auf den 2. Platz. Marie Kues schoss 48 Ring und ist, wie bereits 2016, Lichtpunktkönig. Vorjahressiegern Frida Lindig belegte mit 47 Ring diesmal Platz 2. Auch der Bürgerkönig ist nach Melanie Wildenhof (Bürgerkönig 2015 und 2017) wieder eine Dame.
Sabine Laes nahm zum ersten Mal an diesem Wettstreit teil und siegte mit 50 Ring vor Andreas Wegener (49) und Detlef Eichler (48). Die Sitte, die weiblichen Siegerinnen auch König und nicht Königin zu nennen, stammt daher, dass es früher bei der SG KB nur männliche Mitglieder gab. Als dann auch Damen in dieser Runde aufgenommen wurden, legte man aber fest, dass sie sich ebenfalls König nennen müssen.
Alle Scheiben werden am 26. August im Verlauf des Schützenausmarsches, der anlässlich des Schützenfestes der Altdörfer stattfindet, am Giebel der Könige angebracht. Die Proklamation der neuen Könige erfolgt bereits am 25. August um 15.00 Uhr im Garten hinter der Marienkirche.
Bei diesem Ereignis wird auch Henning Gode die Jubiläumskette übergeben. Mit einem Teiler 6,7 siegte er beim Schießen um dieses Schmuckstück, welches erstmals 1979 zum 75. Jubiläum der Schützengesellschaft Isernhagen KB ausgetragen wurde.