IKM-Erzählcafé zum Thema „Flucht und Neustart“

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Das InterKULTURelle Miteinander (IKM) lädt am Montag, den 30. Mai, von 15.00 bis 17.00 Uhr zum Thema „Flucht und Neustart“ zu einem Erzählcafé in die Von-Alten-Str. 18 ein.
Menschen aus verschiedenen Nationen erzählen über ihre Erlebnisse mit Flucht und Vertreibung. Ältere, die vor über 70 Jahren in den Schrecken des 2. Weltkrieges fliehen mussten und Jüngere, die aktuell vor Kriegen und Not in andere Länder flohen und zu uns nach Europa gekommen sind.
Eingeladen sind Menschen aller Generationen, die an den Erlebnissen der Erzählenden teilhaben möchten.
Diejenigen, die selbst etwas beitragen möchten, können sich im IKM mit Regina Gresbrand und Eleonore von Winterfeld zu den regulären Öffnungszeiten in Verbindung setzten: Mo. bis Do. 9.00 - 12.00 Uhr oder Montagnachmittag von 15.00 bis 17.00 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für Tee/Kaffee und selbst gebackenem Kuchen gebeten.