htp will DSL-Offensive nun auch auf Engensen ausweiten

Telekommunikationsanbieter prüft Möglichkeiten für Großburgwedel

BURGWEDEL (hhs). Der hannoversche Telekommunikationsanbieter htp will seine DSL-Offensive in den Ortsteilen der Stadt Burgwedel nun auch auf die Ortschaft Engensen einschließlich Lahberg ausweiten. Das erklärten Burgwedels Bürgermeister Dr. Hendrik Hoppenstedt und Engensens Ortsbürgermeister Friedhelm Stein auf einer Pressekonferenz am Mittwoch dieser Woche.
htp habe der Verwaltung gegenüber erklärt, wenn 160 der insgesamt 644 Haushalte in Engensen und am Lahberg ihr Interesse an einem DSL Anschluss erklären würden, wären die wirtschaftlichen Anforderungen an das Projekt erfüllt und htp werde mit dem Ausbau beginnen.
Friedhelm Stein sah darin nur ein eher geringes Problem: „100 Interessensbekundungen haben wir schon“, erklärte er auf Nachfrage.
Der Ortsrat habe sich in dieser Sache schon stark engagiert in Engensen. Die fehlenden 60 werde man auch noch beschaffen. htp wird dann schnelles DSL mit 32 und 50 Mbit pro Sekunde zur Verfügung stellen. Stein kündigte für Anfang März eine gemeinsame Informationsveranstaltung von htp und Ortsrat zur DSL-Versorgung in Engensen an.
Bürgermeister Dr. Hendrik Hoppenstedt erklärte, dass htp noch keine definitive Entscheidung zur Versorgung Großburgwedels mit DSL getroffen habe. Für Burgwedels Hauptort fehle dem Telekommunikationsanbieter noch „regulatorisches Rohmaterial“, sagte er. htp stehe dabei zum ersten Mal vor dem Problem, eine große Ortschaft zu versorgen. Deswegen müsste die Wirtschaftlichkeit des Gesamtprojekts vollkommen neu überdacht werden.
„Jetzt sind erst einmal die Dörfer an der Reihe“, sagte Hoppenstedt. „Großburgwedel wird mittelfristig folgen. Wir geben die Hoffnung nicht auf. Das hat schließlich eine ganze Menge mit Zukunftsfähigkeit zu tun“.
Auch die Ortschaft Oldhorst wird wie zugesagt bald mit DSL von htp versorgt. Hier hatte ein Grundstückseigentümer htp-Mitarbeitern den Zugang zu seinem Grundstück verweigert. Dieses Problem sei ausgeräumt und nun könne htp bei offenem Wetter beginnen, die Glasfaserleitung in das Leerrohr einzuschießen.